Aktuelles zur Corona-Situation

Wir sind in der Sommerpause!

Nachdem in der Saison 2020/21 pandemiebedingt alle Skikurse und -fahrten ausfallen mussten, konnten wir in diesem Winter wieder durchstarten. Immerhin ab Mitte…

Eure Ansprechpartner

Solltet ihr uns nicht persönlich erreichen, sprecht uns bitte eine Nachricht auf die Sprachbox oder schreibt uns gerne eine E-Mail.

Aktuelle Info Stand 10. März 2022

Liebe Teilnehmer,

Unser Skikurs F hat in den Faschingsferien bei Traumwetter und bester Schneelage stattgefunden. Damit ist unser Kursprogramm für diese Saison beendet.

Die Skifahrt 10/Dimaro  vom 26.-30. März mussten wir aufgrund zu geringer Teilnahme leider absagen.

Gerade ist noch eine Gruppe Freerider mit unseren Guides Klaus und Stocki am Arlberg unterwegs, danach ist dann auch unser Skifahrten und Freeride-Programm für die Saison 2021/2022 beendet.

Wir freuen uns darauf, euch alle in der kommenden Wintersaison wieder mit dabei zu haben!

Euer Team der Skischule Landsberg im DAV

 

Infektionsschutzkonzept zu Covid-19 (Stand 24.02.2022)

Wir möchten als Schneesportschule dafür sorgen, dass Schneesport-Aktivitäten auch in Zeiten der Covid-19-Pandemie möglich sind.

Mit Umsicht, Vorsicht und klaren Regeln wollen wir alles daran setzen, Infektionen im Rahmen unserer Schneesportkurse und Skifahrten zu
verhindern damit wir dennoch mit Freude und positiven Emotionen unseren wunderbaren Sport in der Natur ausüben können. Klar ist immer: Die Gesundheit aller Schüler und Lehrkräfte hat in jedem Fall oberste Priorität!

Wir setzen die Infektionsschutzkonzepte des Deutschen Skilehrerverbandes (DSLV), des DAV und selbstverständlich alle aktuell geltenden behördlichen Regelungen vollumfänglich um. Die Teilnahmevoraussetzungen erläutern wir daher im Vorfeld offen und transparent, unsere Schneesportlehrer gehen als Vorbilder mit gutem Beispiel voran und alle Teilnehmer sind angehalten, die Regeln zu befolgen.

Aktuell werden wir unsere Veranstaltungen nach der 3G-Regel durchführen. (NEU ab 17.02.2022 in Bayern: Minderjährige Schülerinnen und Schüler haben Zugang zu allen 2G-Bereichen unabhängig von ihrem Impf- oder Genesenenstatus, wenn sie in der Schule regelmäßig negativ getestet werden). 

Einreisebestimmungen bei Fahrten ins Ausland (auch Tagesfahrten)  

Österreich: Seit 22.2. ist die Einreise mit 3G möglich, es muss ein gültiger Impf-, Genesungs- oder Testnachweis mitgeführt werden (PCR-Test nicht älter als 72 Stunden oder Antigen-Schnelltests nicht älter als 24 Stunden).Das gilt ebenso für alle Kinder ab dem 12. Lebensjahr.
Italien: Einreise wie bisher nur mit 2G, ein zusätzlicher Test ist nicht mehr notwendig. Es muss das  elektronische Einreiseformular ausgefüllt werden.

#careforfuture #gsundbleim #DeinWinterDeinSport #JederFürDichZusammenFürAlle #nosnownoshow

Vor dem Kurs bzw. der Skifahrt

  • Anmeldungen erfolgen online, Kontakt per E-Mail oder Telefon bei Beratungsbedarf ist jederzeit möglich.
  • Teilnehmer dürfen nur nach 3G Regel  (Ausnahme: Kinder unter 12 Jahren fallen nicht unter die 2G/3G Regel) und gesund an einer Veranstaltung teilnehmen.
  • FFP-2-Maske notwendig.

Während des Kurses bzw. der Skifahrt

  • Keine Begrüßung mit Körperkontakt.
  • Vor dem Einstieg in den Bus müssen die Hände desinfiziert werden, eine Messung der Körpertemperatur behalten wir uns vor.
  • Hände vor und direkt nach der Veranstaltung gründlich waschen oder desinfizieren -Desinfektionsmittel ist in unseren Bussen vorhanden.
  • AHA-Regeln beachten (Abstandhalten, Hygiene, Maske), es gelten die aktuell gültigen Bestimmungen in den Bussen, den Beförderungsanlagen, in der Gastronomie.
  • Falls der notwendige Abstand nicht eingehalten werden kann, ist immer ein Mund-Nase-Schutz zu tragen (Je nach Anforderung medizinische oder FFP-2-Maske).
  • Husten und Niesen in die Armbeuge oder in ein Taschentuch.
  • Während der Busfahrt besteht die Verpflichtung, mindestens eine medizinische Maske zu tragen.
  • Die Lehrer ordnen die Sitzplätze im Bus zu, Kinder aus einem Haushalt sitzen vorrangig zusammen.
  • Pro Bus gibt es einen coronabeauftragten Schneesportlehrer.
  • Die Mittagspause verbringen wir vorrangig im Freien (geeignete Sitzmöglichkeiten sind vorhanden). Sollte es die Witterung gar nicht anders zulassen, verbringen wir die Pause  im Bus, der ausreichend gelüftet und desinfiziert wird. Die Gruppen werden so gut es geht zeitversetzt Mittagspause machen, um die Belegung zu minimieren.
  • Keine Trinkflaschen/Verpflegung austauschen oder weitergeben.
  • Wenn Kinder die direkte Hilfe eines Lehrers benötigen, achten wir darauf, dass kein direkter Face-to-Face-Kontakt besteht.
  • Lehrer dürfen keine Süßigkeiten an die Kinder ausgeben.
  • Das Abschlussrennen kann stattfinden, die Ehrung sowie Vergabe von Urkunden und Medaillen lediglich innerhalb der eigenen Gruppe.
  • Bei auftretenden Krankheitssymptomen während eines Kurses mit unseren Schneesportlehrern sprechen bzw. an Kurs nicht weiter teilnehmen.
  • Gruppengröße liegt bei maximal 8 Teilnehmern.
  • Wir bitten alle Teilnehmer, nicht an Après-Ski-Veranstaltungen teilzunehmen, für unsere Schneesportlehrer gilt das obligatorisch.

Allgemeiner Hinweis

Es gelten die üblichen Stornobedingungen gemäß unserer AGB. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Achtet darauf, dass die Versicherung auch die Corona Pandemie sowie die mögliche Anordnung einer Quarantänemaßnahme, den Reiserücktritt vor Reisebeginn und den Reiseabbruch während der Reise berücksichtigt.

Sollte eine Veranstaltung aufgrund der aktuell geltenden Covid-19-Bestimmungen nicht stattfinden können, wird der Kurs- bzw. Fahrtbetrag rückerstattet.

Bleibt alle gesund – wir freuen uns auf unvergessliche Momente im Schnee mit euch!

Euer Team der Skischule Landsberg im DAV

Zurück
MITGLIED WERDEN