Schneeschuhbergsteigen

Ihre Ansprechpartner

Schneeschuhbergsteigen heißt…

… Bewegung im Winter auf neuem Niveau.

Entdecke bei unseren Tourenangeboten eine neue Jahreszeit: die „Fünfte“! Von leichten Einsteigertouren, die jeder „Sommerwanderer“ ohne Vorkenntnisse bewältigen kann, bis zu anspruchsvollen Tagestouren mit LVS-Ausrüstung ist alles dabei.

Frei nach dem Motto „Wer Bergwandern kann, der kann auch Schneeschuhbergsteigen“ bieten unsere Touren die Möglichkeit, im Winter die Natur in einer geführten Gruppe neu zu erleben. Abseits vom Pistentrubel bewegen wir uns naturverträglich in der verschneiten Landschaft, wir genießen das meditative Gehen, bei hoffentlich optimalem Wetter Aussicht „bis zum Anschlag“ und gemütliche Brotzeiten unter freiem Himmel oder auf einer Alm. Das alles in einer Gruppe netter Mitwanderer, die wir vielleicht schon kennen oder noch kennenlernen.

Bist du dabei? Das freut uns sehr!

Euer Thomas Krobbach, Artur Moser und Frank Wipper

Schneeschuhbergsteigen2

Schneeschuhbergsteigen in Zahlen

11
Tourenangebote
75cm
gewünschte Schneedecke
25cm
Neuschnee?
100%
Naturerlebnis

„Wer sich Zeit nimmt,
der hat sie.“ 

Peter Rosegger

Unsere Touren 2019

Bei allen Touren ist ein Mindestmaß an Kondition für die angegebenen Gehzeiten und Höhenmeter Grundvoraussetzung, ebenso der Umgang mit der LVS-Sicherheitsausrüstung. Schneeschuhe und LVS-Sets können in der Geschäftsstelle ausgeliehen werden. Mehr dazu finden Sie unter Ausrüstungsverleih.

Die Anreise erfolgt in der Regel mit Privat-PKW, der jeweilige Wanderleiter organisiert bei Bedarf eine Fahrgemeinschaft. Dies setzt voraus, dass Teilnehmer bereit sind, ihr Fahrzeug für die Unternehmung zur Verfügung zu stellen. Bei Fahrten mit dem AV-Bus werden pro gefahrenen Kilometer 0,40 €, für Privat-PKW 0,30 € berechnet. Je nach Situation können Gebühren für Parkplatz, Maut, Seilbahn etc. entstehen. Die gesamten Fahrtkosten werden anteilig auf die Teilnehmer umgelegt. Diese Abrechnung erfolgt durch den Wanderleiter während oder nach der Schneeschuhtour. Die Kosten für die Verpflegung übernimmt jeder Teilnehmer selbst, ebenso die Kosten für  vorgesehene Übernachtungen.

Wir bitten alle Teilnehmer, gerade im Winter, pünktlich vor der geplanten Abfahrt am Treffpunkt zu sein.

Weitergehende Informationen zur Tour sind ausschließlich direkt beim jeweiligen Wanderleiter per Mail oder telefonisch erhältlich. Bitte schauen Sie vor der Tour in Ihre Email, da die Tourenführer spätestens am Vorabend noch aktuelle Toureninformationen versenden.

Bitte beachten Sie auch unsere Teilnahmebedingungen.

Januar 2019:
SST19-01
Schneeschuhwandern für Senioren, Rentner, Pensionäre, Junggebliebene etc.
Thomas Krobbach

Unter der Woche ist es ruhiger und in einer kleinen Gruppe sowieso! Erstmalig bieten wir für “die älteren Semester” beschauliche Schneeschuhwanderungen jenseits aller Lawinengefahren an. Der Ort richtet sich nach der Schneelage, der Streckenverlauf und Schwierigkeitsgrad richtet sich nach den Teilnehmern. Tourenmöglichkeiten gibt es im Tannheimer Tal, Allgäu, Pfaffenwinkel usw. Keine Sorge, es bleibt gemütlich! Im Vordergrund steht die Bewegung an der frischen Luft in geselliger Runde. Falls es unterwegs keine bewirtschaftete Hütte gibt, findet sich auf jeden Fall ein abschließender Einkehrschwung vor der Rückfahrt.

Anforderungen: Kondition und Kraft für ca. 4 Stunden Gehzeit, keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich: wer gehen kann, der kann auch mit Schneeschuhen wandern!
Ausrüstung: Bergschuhe, Schneeschuhe, Wanderstöcke, Brotzeit

Teilnehmerzahl: max. 6 Personen
Kursleiter: Thomas Krobbach
Anmeldeschluss: 03.01.2019
Treffpunkt: 07:45 Uhr, Parkplatz Max-Friesenegger-Str., Landsberg
Teilnahmegebühr: 15,- € zzgl. Fahrtkosten

SST19-02
SST19-02a
(Zusatztermin)
Schneeschuhtour für Einsteiger im Tannheimer Tal
Thomas Krobbach

Im Tannheimer Tal wird sicherlich Schnee liegen. Die Tour führt durch angenehmes und lawinensicheres Gelände. Eine LVS-Ausrüstung ist deshalb nicht erforderlich. Wir wollen diesen Tag nutzen, um als Einsteiger mal dabei zu sein oder als Fortgeschrittener im neuen Jahr erste Schneeberührung zu genießen. Falls wider Erwarten im Alpenvorland genug Schnee liegt, wird vielleicht auch dieses Ziel als Gelegenheit genutzt. Eine Einkehr am Ende ist natürlich eingeplant.

Anforderungen: Leichte Tour, Kondition für 4 bis 5 h im Schnee
Ausrüstung: Bergschuhe, Schneeschuhe, Wanderstöcke, LVS-Set nicht erforderlich

Teilnehmerzahl: max. 6 Personen
Kursleiter: Thomas Krobbach
Anmeldeschluss: 10.01.2019
Treffpunkt: 7:45, Lehrerparkplatz Grundschule “Katharinenvorstadt”, Waldheimer Str. 2, Landsberg
Teilnahmegebühr: 15,- € zzgl. Fahrtkosten

SST19-03
Schneeschuhwochenende Haus Reichenbach
Thomas Krobbach

Das Selbstverpflegungshaus unserer Sektion liegt bei Nesselwang im Allgäu, traumhaft am Waldrand auf großem Grundstück. Bei geeigneter Schneelage starten wir direkt von der Haustür, ansonsten fahren wir Richtung Tannheimer Tal zu geeigneten Zielen. In Abhängigkeit von der Gruppenzusammensetzung werden wir an den Abenden die Touren für Samstag und Sonntag vor Ort planen. Dies können Gipfeltouren sein (Reutter Wanne, Wertacher Hörnle etc.) oder wir “mogeln” uns durch die verschneite Landschaft im lawinensicheren Gelände. Selbstverpflegung heißt: wir kochen und spülen selber

Anforderungen: Kondition für bis zu 6 h Gehzeit im Schnee
Ausrüstung: Bergschuhe, Schneeschuhe, Wanderstöcke, LVS-Set
Besprechung: Mittwoch, den 16.01.2019, 19:00 Uhr, AV-Heim in der Malteserstrasse 425f, Landsberg

Teilnehmerzahl: max. 8 Personen
Kursleiter: Thomas Krobbach
Anmeldeschluss: 15.01.2019
Treffpunkt: Freitag, 15:45 Uhr, Lehrerparkplatz Grundschule “Katharinenvorstadt”, Waldheimer Str. 2, Landsberg am Lech
Teilnahmegebühr: 50,- €, zzgl. Übernachtung, Verpflegung und Fahrtkosten

LVS19-01
LVS-Training auf der Kuhalm
(LEVEL 1 - Basisschulung)
Christian Stechele

Für Einsteiger und zur Auffrischung – Umgang mit der persönlichen LVS-Ausrüstung

An diesem Tag steht euch das gesamte Trainerteam der Skibergsteiger zur Verfügung um euch in Kleingruppen ein aktuelles Update bzgl. der LVS- Strategie zukommen zu lassen.
Dieser Ausbildungstag ist für jeden Wintersportler (Skibergsteiger oder Schneeschuhgeher) eine gute Gelegenheit aktuelle LVS- Geräte auszuprobieren und verschiedene Verschüttungsszenarien durchzuspielen. Richtiges sondieren und schaufeln werden bei den angebotenen Workshops intensiv ausprobiert. Der Aufstieg zur Kuhalm erfolgt über leichtes Gelände ca. 1,5 Stunden. Brotzeit bitte selbst mitbringen. Der Tag endet dann gemütlich mit einer Einkehr.

Teilnehmerzahl: max. 40 Personen
Kursleiter: Christian Stechele
Voraussetzung: Kondition für 1,5 Stunden Aufstieg über einen Forstweg per Ski bzw. mit Schneeschuhen zur Kuhalm.
Wichtige Information: Sollte das Wetter die Veranstaltung nicht zulassen, wird diese kurzfristig per Email am Veranstaltungstag um 06:30 Uhr abgesagt.

Ausrüstung: Schneeschuhe oder Skitourenausrüstung,LVS-Ausrüstung (VS-Gerät, Sonde + Schaufel) – wer eine Leihausrüstung benötigt, bitte bei der Anmeldung mitangeben
Abfahrt:
07:30 Uhr am Lustberghof (direkt an der B17)
Teilnahmegebühr: 15,- € incl. Leihausrüstung

Februar 2019:
SST19-04
Schneeschuhwochenende Gunzesried/Allgäu für Einsteiger und Fortgeschrittene
Frank Wipper
Thomas Krobbach

Ausgangspunkt für drei tolle Schneeschuhtage ist die gemütliche Otto-Schwegler-Hütte (Selbstversorgerhütte der DAV-Sektion-Augsburg) im Herzen der Allgäuer Alpen. Die Allgäuer Berge rund um das Ostertal bieten viele ideale Möglichkeiten zu Schneeschuhtouren für Einsteiger und Fortgeschrittene. In zwei Gruppen unterschiedlicher Schwierigkeitsstufen wandern wir über schon zu Großvaters Zeiten beliebten Idealhängen auf herrliche Gipfel. Den Abend genießen wir in geselliger Runde bei unseren selbst gekochten Lieblingsspeisen oder bei einem leckeren Käsespatzenessen in der nahe gelegenen Alpe Gersten Brändle. Mögliche Tourenziele: Bleicher Horn/Höllritzer Eck, Riedberger Horn, Rangiswanger Horn…

Anforderungen: Kondition für bis zu 5-7 Stunden Gehzeit im Schnee
Ausrüstung: Schneeschuhe, Wanderstöcke, komplette LVS-Ausrüstung
Besprechung: Donnerstag, 17.01.2019 19:00 Uhr AV-Heim, Malteserstr. 425f, Landsberg

Teilnehmerzahl: max. 14 Personen
Kursleiter: Frank Wipper, Thomas Krobbach
Anmeldeschluss: 17.01.2019
Abfahrt: 7:00 Uhr Parkplatz Krankenhaus Landsberg, nördlicher Teil
Teilnahmegebühr: 60,- €, zzgl. Übernachtung, Verpflegung und Fahrtkosten

SST19-05
Schneeschuhwandern für Senioren, Rentner, Pensionäre, Junggebliebene etc.
Thomas Krobbach

Unter der Woche ist es ruhiger und in einer kleinen Gruppe sowieso! Erstmalig bieten wir für “die älteren Semester” beschauliche Schneeschuhwanderungen jenseits aller Lawinengefahren an. Der Ort richtet sich nach der Schneelage, der Streckenverlauf und Schwierigkeitsgrad richtet sich nach den Teilnehmern. Tourenmöglichkeiten gibt es im Tannheimer Tal, Allgäu, Pfaffenwinkel usw. Keine Sorge, es bleibt gemütlich! Im Vordergrund steht die Bewegung an der frischen Luft in geselliger Runde. Falls es unterwegs keine bewirtschaftete Hütte gibt, findet sich auf jeden Fall ein abschließender Einkehrschwung vor der Rückfahrt.

Anforderungen: Kondition und Kraft für ca. 4 Stunden Gehzeit, keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich: wer gehen kann, der kann auch mit Schneeschuhen wandern!
Ausrüstung: Bergschuhe, Schneeschuhe, Wanderstöcke, Brotzeit

Teilnehmerzahl: max. 6 Personen
Kursleiter: Thomas Krobbach
Anmeldeschluss: 29.01.2019
Treffpunkt: 7:45 Uhr, Parkplatz Max-Friesenegger-Straße, Landsberg
Teilnahmegebühr: 15,- € zzgl. Fahrtkosten

SST19-06
Auf Schneeschuhen im Nagelfluh bei Immenstadt
Thomas Krobbach

Im Bereich der Nagelfluhkette gibt es viele Möglichkeiten für Schneeschuhwanderungen im lawinensicheren Gelände. Wir sparen uns die LVS-Ausrüstung und genießen den unverspurten Schnee. Wo es genau hingeht, wird kurzfristig nach Schneelage entschieden. Auf jeden Fall ist für zwischendurch oder am Ende eine gemütliche Einkehr fest eingeplant. Viele Alpen haben an den Wochenenden geöffnet und warten auf uns. Mal sehen, welches es werden wird.

Anforderungen: Kondition für ca. 5 h Gehzeit im Schnee, ca. 300 bis 500 HM
Ausrüstung: Bergschuhe, Schneeschuhe, Wanderstöcke

Teilnehmerzahl: max. 6 Personen
Kursleiter: Thomas Krobbach
Anmeldeschluss: 31.01.2019
Treffpunkt: 7:45 Uhr, Lehrerparkplatz Grundschule “Katharinenvorstadt”, Waldheimer Str. 2, Landsberg
Teilnahmegebühr: 15,- € zzgl. Fahrtkosten

SST19-07
Edelsberg (1630 m) über die Gundhütte
Artur Moser

Einfache, landschaftlich schöne Schneeschuhtour mit Einkehrmöglichkeit. Eine LVS-Ausrüstung ist nicht erforderlich. Entlang des Kammes zum Edelsberg reicht die Aussicht über den kleinen Alpspitzgipfel ins Alpenvorland und im Süden bis in die Tannheimer Berge.

Anforderungen: leichte Tour, Kondition für 4 bis 5 Stunden im Schnee
Ausrüstung: Bergschuhe, Schneeschuhe, Wanderstöcke, LVS-Set nicht erforderlich

Teilnehmerzahl: max. 8 Personen
Kursleiter: Artur Moser
Anmeldeschluss: 31.01.2019
Abfahrt: 7:00 Uhr, Parkplatz Max-Friesenegger-Straße, Landsberg, die Anreise erfolgt mit Privat-PKW´s
Teilnahmegebühr: 15,- € zzgl. Fahrtkosten

März 2019:
SST19-08
Schneeschuhwochenende Schwarzwasserhütte Kleinwalsertal
Frank Wipper

Die herrlich gelegene Schwarzwasserhütte ist der ideale Ausgangspunkt für zwei tolle Schneeschuhtage im Herzen des Kleinwalsertals. Durch das schöne Schwarzwassertal geht es an der Alpe Melköde vorbei zur Hütte, von wo aus wir am ersten Tag noch einen der schönen Gipfel besteigen. Am zweiten Tag stellen uns mehrere Gipfel vor die Qual der Wahl. Verwöhnt werden wir am Abend in geselliger Runde von den Hüttenwirten Nicole und Martin, die bekannt sind für ihre Gastfreundlichkeit und leckeres Essen.

Anforderungen: Kondition für bis zu 5-7 Stunden Gehzeit im Schnee
Ausrüstung:
Schneeschuhe, Wanderstöcke, komplette LVS-Ausrüstung
Besprechung: Donnerstag, 14.02.2019 19:00 Uhr AV-Heim, Malteserstr, 425f, Landsberg

Teilnehmerzahl: max. 7 Personen
Kursleiter: Frank Wipper
Anmeldeschluss: 14.02.2019
Treffpunkt: 6:30 Uhr Parkplatz Max-Friesenegger-Str, Landsberg
Teilnahmegebühr: 40,- €, zzgl. Übernachtung, Verpflegung und Fahrtkosten

SST19-09
Schneeschuhwandern für Senioren, Rentner, Pensionäre, Junggebliebene etc.
Thomas Krobbach

Unter der Woche ist es ruhiger und in einer kleinen Gruppe sowieso! Erstmalig bieten wir für “die älteren Semester” beschauliche Schneeschuhwanderungen jenseits aller Lawinengefahren an. Der Ort richtet sich nach der Schneelage, der Streckenverlauf und Schwierigkeitsgrad richtet sich nach den Teilnehmern. Tourenmöglichkeiten gibt es im Tannheimer Tal, Allgäu, Pfaffenwinkel usw. Keine Sorge, es bleibt gemütlich! Im Vordergrund steht die Bewegung an der frischen Luft in geselliger Runde. Falls es unterwegs keine bewirtschaftete Hütte gibt, findet sich auf jeden Fall ein abschließender Einkehrschwung vor der Rückfahrt.

Anforderungen: Kondition und Kraft für ca. 4 Stunden Gehzeit, keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich: wer gehen kann, der kann auch mit Schneeschuhen wandern!
Ausrüstung: Bergschuhe, Schneeschuhe, Wanderstöcke, Brotzeit

Teilnehmerzahl: max. 6 Personen
Kursleiter: Thomas Krobbach
Anmeldeschluss: 28.02.2019
Abfahrt: 7:45 Uhr, Parkplatz Max-Friesenegger-Straße, Landsberg
Teilnahmegebühr: 15,- € zzgl. Fahrtkosten

SST19-10
Rundtour zum Immenstädter Horn
Thomas Krobbach

Wir starten am Parkplatz “Rieder” bei Immenstadt. Von hier (840 m ü. NN) geht es gleich bergauf über mehrere geschlossene Alpen zum Immenstädter Horn (1.486 m ü. NN). Der Abstieg erfolgt über die Alpe Alp und anschließendem Gegenaufstieg zum Kemptener Naturfreundehaus. Dieses nutzen wir zu einer kleinen Einkehr, bevor wir über das Gschwender Horn und die Gschwender Alpe zum Parkplatz absteigen.

Anforderungen: Kondition für ca. 5 – 6 Stunden Gehzeit im Schnee, 10 km Strecke und ca. 800 Höhenmeter im Auf- und Abstieg
Ausrüstung: Bergschuhe, Schneeschuhe, Wanderstöcke, LVS-Ausrüstung

Teilnehmerzahl: max. 6 Personen
Kursleiter: Thomas Krobbach
Anmeldeschluss: 28.02.2019
Abfahrt: 6:45 Uhr, Lehrerparkplatz Grundschule “Katharinenvorstadt”, Waldheimer Str. 2, Landsberg
Teilnahmegebühr: 15,- € zzgl. Fahrtkosten

SST19-11
Joker-Tour
Thomas Krobbach

Wo liegt Mitte März noch guter Schnee In den letzten Jahren wurden die Schneeschuhtouren spätestens Anfang März eingestellt. Wir schauen mal, wo jetzt noch genügend Schnee für eine knackige Tour zu finden ist. Das tatsächliche Ziel wird erst kurz vorher nach Schnee- und Lawinenlage ausgesucht und per Rundmail am Tag vorher bekannt gegeben. Wer hat Lust auf eine zünftige “Joker-Tour”

Anforderungen: Kondition für ca. 6 h im Schnee, ca. 1.000 Höhenmeter
Ausrüstung: Bergschuhe, Schneeschuhe, Wanderstöcke, LVS-Ausrüstung

Teilnehmerzahl: max. 6 Personen
Kursleiter: Thomas Krobbach
Anmeldeschluss: 07.03.2019
Abfahrt: 6:45 Uhr, Lehrerparkplatz Grundschule “Katharinenvorstadt”, Waldheimer Str. 2, Landsberg
Teilnahmegebühr: 15,- € zzgl. Fahrtkosten

Wichtige Informationen zu den Touren

Bei allen Touren ist ein Mindestmaß an Kondition für die angegebenen Gehzeiten und Höhenmeter Grundvoraussetzung, ebenso der Umgang mit der LVS-Sicherheitsausrüstung.

Die Anreise erfolgt in der Regel mit Privat-PKW, der jeweilige Wanderleiter organisiert bei Bedarf eine Fahrgemeinschaft. Dies setzt voraus, dass Teilnehmer bereit sind, ihr Fahrzeug für die Unternehmung zur Verfügung zu stellen. Bei Fahrten mit dem AV-Bus werden pro gefahrenen Kilometer 0,40 €, für Privat-PKW 0,30 € berechnet. Je nach Situation können Gebühren für Parkplatz, Maut, Seilbahn etc. entstehen. Die gesamten Fahrtkosten werden anteilig auf die Teilnehmer umgelegt. Diese Abrechnung erfolgt durch den Wanderleiter während oder nach der Schneeschuhtour. Die Kosten für die Verpflegung übernimmt jeder Teilnehmer selbst, ebenso die Kosten für  vorgesehene Übernachtungen.

Wir bitten alle Teilnehmer, gerade im Winter, pünktlich vor der geplanten Abfahrt am Treffpunkt zu sein.

Weitergehende Informationen zur Tour sind ausschließlich direkt beim jeweiligen Wanderleiter per Mail oder telefonisch erhältlich. Bitte schauen Sie vor der Tour in Ihre Email, da die Tourenführer spätestens am Vorabend noch aktuelle Toureninformationen versenden.

Die angegebene Teilnehmergebühr ist ausschließlich für die Wanderleitung gedacht. Zu beachten ist die grundsätzliche Teilnehmerbegrenzung auf 8 Personen pro Guide. In Abhängigkeit vom Schwierigkeitsgrad kann die Teilnehmerzahl angepasst werden. Bei Überbuchung wird eine Warteliste geführt. Sofern es bei Touren sinnvoll oder machbar ist, kann ggf. bei stärkerer Nachfrage ein zweiter Wanderleiter hinzugenommen werden.

Bitte beachten Sie auch unsere Teilnahmebedingungen.

Sicherheit geht vor

Bei allen Schneeschuhtouren des Alpenvereins ist das Mitführen der persönlichen LVS-Ausrüstung für jeden Teilnehmer vorgeschrieben (Ausnahme: Einsteigertouren in leichtem, lawinensicherem Gelände. Hierzu wird separat in der Tourenbeschreibung hingewiesen).

Obligate Sicherheitsausrüstung (= “Notfallausrüstung”):

  • LVS-Gerät (3-Antennen-Gerät) = “Lawinenpieps”
  • Lawinensonde
  • Lawinenschaufel

Hinweis: Die Sektion Landsberg verfügt über moderne LVS-Geräte (3 Antennen), sowie Lawinensonden und Lawinenschaufeln, die gemäß Ausleihordnung der Skischule Landsberg ausgeliehen werden können. Mehr dazu finden Sie unter Ausrüstungsverleih.

Schneeschuhe können ebenfalls bei der Sektion gegen Gebühr ausgeliehen werden.

Wenn entsprechende Ausrüstungsgegenstände benötigt werden, so teilen Sie dies bitte bereits bei der Anmeldung mit, sodass der Bedarf für die Tour frühzeitig durch den Wanderleiter mit der Sektion koordiniert werden kann.

Zurück
JETZT SKIKURS BUCHEN