Mountainbike

Anmeldung Kursprogramm 2019/2020 ab 9. November möglich

Liebe Mitglieder, das Kursprogramm für die neue Saison 2019/2020 ist bereits in Planung und zum großen Teil bereits auf unserer Homepage veröffentlicht.…

Ihre Ansprechpartner

I like Mountainbike

100%
Flow
34%
Risiko
140mm
Federweg
2
Räder

„Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht,
sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.“

Seneca

Liebe Trail-Liebhaber und erlebnissüchtige Radlfahrer,

auch dieses Jahr haben wir wieder ein buntes und spannendes Angebot für Euch ausgearbeitet! Wir starten im Frühjahr mit unseren Fahrtechnikkursen in kleinen Gruppen, um Euch für die Saison und den zahlreichen Aktionen fit zu machen. Bei den meisten Kursen werden wir euch mit 2 Trainer begleiten, somit ist eine intensivere und individuelle Betreuung möglich. Im Jahr 2020 sind wir querbeet im Alpenraum auf Tagestour oder mehrere Tage unterwegs – vom Bayrischen Wald, über das Allgäu, den Dolomiten bis hin in die Seealpen–werden wir Euch viele Bike-Highlights hautnah erleben lassen! Die Rückmeldung vom Bike Camp in Latsch waren überwältigend, 2020 werden wir 4 Tage die Dolomiten erkunden mit dem Bike, da sind wir mal alle gespannt.

Mountainbike3

Wir haben Zuwachs im Trainerteam bekommen!  Susanne Schüler, schon aktiv beim Skibergsteigen, ist nun lizensierte Mountainbike-Guide der DIMB. Herzlich willkommen. Egal ob Anfänger oder professioneller Bikefreak, im diesjährigen Touren- und Fahrtechnikprogramm wird jeder das Richtige für sich finden! Wir freuen uns auf eine flowige, erlebnisreiche Saison auf zwei Rädern!

Euer Armin Reich-Gambal mit allen Moutainbikeguides

Deine Fahrtechnikkurse und Touren 2020

März 2020:
SB/MB20-01
Ski & Bike: Das Beste aus 2 Welten im Val Venosta
Armin Reich-Gambal
Susanne Schüler
Sigrid Gambal

Skitour mittel / Kondition mittel
Bike: S1 Stellen S2, Kondition 1000 Hm

Im Sommer gehen wir gern auf´s Radl,
das ist ja auch bekanntlich gut für unsere Wadln.
Im Winter geht´s dann ab auf Skitour,
da finden wir oft auch die schönste Spur.
Es gibt aber auch Orte auf dieser Welt,
da wird uns beides gestellt.
Drum schauen wir wie es uns passt,
Hauptsache wir haben Spaß.

Flowige Singeltrails mit dem Bike rund um Latsch und panoramareiche Skitouren im Dreiländereck rund um den Reschensee sind nicht die Ausnahme, sondern die Regel. Ausnahme ist ABER die Kombination aus beidem. SUNSHINE VALLY –Vinschgau, der Sonnenberg heißt nicht umsonst so. Hier finden wir ein ideales Terrain für Mountainbiketouren im Frühjahr. Dabei werden wir an deiner Fahrtechnik zum Saisoneinstieg feilen, damit du wieder fit wirst für die kommende Saison.

Frühjahrsskitouren ein Genuss: Sonnenschein und warme Temperaturen, dazu noch traumhafte Fernsichten bei Firn oder Powder und relativ sichere Verhältnisse – wer wünscht sich das nicht auf einer Skitour?

Unterkunft: Residence Montani, Latsch, Ferienwohnungen mit Wellnessbereich
Verpflegung: Wir verwöhnen uns selber mit Pizza, gegrilltem oder Pasta und Co.

Teilnehmerzahl: max. 10 Personen
Kursleiter: Armin Reich-Gambal, Susanne Schüler
Abfahrt: 06:00 Uhr am Krankenhausparkplatz, nördlicher Teil
Gesamtkosten: 320,- €

April 2020:
MB20-02
Werkstatt - Schrauber 1x1
Jakob Holzapfel
Peter Richter

Du bist voll und ganz vom MTB-Fieber gepackt musst aber bereits bei kleineren Reparaturen in die Radlwerkstatt. Wir zeigen dir die wichtigsten Kniffe und Tricks, wie du dein Radl in Schuss hältst. Dabei schauen wir uns von der Pannenhilfe (Reifenflicken, Kettentausch, Bremsbelagwechsel,etc.) und dem Bike-Setup (Sitzposition, Federgabel- und Dämpfereinstellung) auch neue technische Trends wie Tubless Reifen an. So startet euer Bike immer top gepflegt in die neue Saison.

Ausrüstung: MTB oder E-MTB, wenn vorhanden Mini-Tool, Ersatzbremsbeläge, Ersatzschlauch, Kettenschloß oder Kettenniet, Fahrradpumpe
Treffpunkt:
10:00 Uhr an der Kajakhütte Landsberg, Dr. Friedrich-Wacker-Strasse, Landsberg
Kursleiter: Jakob Holzapfel, Peter Richter
Teilnehmerzahl: max. 12 Personen
Teilnahmegebühr: € 15,–

MB20-03
blau
Fahrtechnikkurs Kids
Jakob Holzapfel

Das Kursziel ist das spielerische Lernen elementarer MTB-Fahrtechniken und Förderung der Selbstkompetenz. Spielerische Übungen in Kombination mit Fahrtechnik-Übungen bringen Spaß und unterstützen das Lernen zusätzlich. Leichtes Gelände bietet die Basis für das Kids-Training und spaßige Trails sorgen in der Praxis für erste Erfolgserlebnisse.

Voraussetzung: Funktionstüchtiges MTB, allgemeine Sportlichkeit und Radlhelm sowie mindestens Halbfingerhandschuhe

Treffpunkt: 14:00 Uhr am Sportplatz Pitzling, südlicher Ortsrand, Kursende 15:00 Uhr
Kursleiter:
Jakob Holzapfel
Teilnehmerzahl: max. 20 Personen
Teilnahmegebühr: € 25,–

MB20-04
blau
Fahrtechnikkurs Basic-Intensiv 2 Tage
Lerne dein Bike kennen, auch wenn es ein E-MTB ist
Armin Reich-Gambal +
weitere Teamer

Das Kursziel ist das Erlernen elementarer MTB-Fahrtechniken in stressfreiem Gelände. Die grundlegenden Bewegungsabläufe werden in den zwei Tagen auf unserem Übungsgelände bzw. in aufgebauten Parcours intensiv erklärt und geübt. Die Kursinhalte sind: die richtige Grundposition auf dem Bike, Gleichgewichts- und Koordinationsübungen, richtiges Bremsen, Steuern, Bergauf, Bergab sowie Vorderrad und Hinterrad entlasten.

Voraussetzung: Funktionstüchtiges MTB oder E-MTB, biketaugliche Bekleidung, allgemeine Sportlichkeit, Radlhelm und mindestens Halbfingerhandschuhe

Kursleiter: Armin Reich-Gambal und weitere Teamer DAV Landsberg
Teilnehmerzahl: max. 21 Personen
Treffpunkt: 09:00 Uhr am Sportplatz Pitzling, südlicher Ortsrand
Teilnahmegebühr: € 50,–

MB20-05
rot
Saisoneinsteiger Fahrtechnikkurs für Fortgeschrittene
Armin Reich-Gambal +
weitere Teamer

Das Kursziel ist das Auffrischen und das Festigen der bereits erworbenen Fahrtechniken und Fähigkeiten der letzten Jahre in kleinen Gruppen. Neue fahrtechnische Impulse kommen nicht zu kurz!

Voraussetzung: Bereits vorhandene fahrtechnische Fähigkeiten beim Mountainbiken.
Ausrüstung: Technisch einwandfreies Mountainbike, Helm, lange Handschuhe, Knieschoner, Brotzeit und Getränk

Kursleiter: Armin Reich-Gambal und weitere Teamer DAV Landsberg
Teilnehmerzahl: 
max. 10 Personen
Treffpunkt:
 09:00 Uhr Parklatz Mutterturm in Landsberg
Teilnahmegebühr: € 20,–

Mai 2020:
MB20-06
Bike Day Family
Frank Hainz

Auch in diesem Jahr möchten wir die Saison mit einem ruhigen Anradeln beginnen und uns mit euch auf das freuen, was uns während der Saison erwarten wird. Die Maisonne wird sicherlich ihr Bestes geben um mit uns um die Wette zu strahlen.

Am 01. Mai um 15:00 Uhr möchten wir gerne, ob groß oder klein, zu verschiedenen Touren aufbrechen und uns nach einer ca. 2 stündigen Ausfahrt wieder treffen, um den Tag mit einer kühlen Erfrischung ausklingen zu lassen. Es wird für jeden eine geeignete Ausfahrt geben. Damit wir besser planen können, meldet euch doch bitte an, eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben.

Kursleiter: Frank Hainz
Ausrüstung:
fahrtüchtiges Mountainbike, Helm, Handschuhe, Brille
Treffpunkt: 15:00 Uhr am Sportplatz Pitzling, südlicher Ortsrand
Teilnahmegebühr: keine

MB20-07
rot
Fahrtechnik handlungsorientiert erleben
Armin Reich-Gambal

Technik S1, 400 Hm

Angemessene Selbsteinschätzung, Bewusstsein und Risikokompetentz beim Mountainbiken bilden die Grundlage für die Verbesserung des fahrtechnischen Könnens. Genau an diesen Punkten werden wir ansetzen. Zwischen Pitzling und Mundraching finden sich jede Menge versteckte Trails, die wir nutzen wollen, um deine elementaren Fahrtechniken an diesem Tag zu verbessern. Unterwegs wirst du ständig mit Hindernissen konfrontiert und es gilt abzuwägen, ob dein Können bereits ausreichend ist oder ob der Guide und die Gruppe mit z.B. Hilfestellung dich unterstützen kann. Wie haben dabei „Alle Zeit der Welt“. Das ist wichtig, denn wir werden jede knifflige Passage mehrmals fahren können bist du es kannst. Dabei sind deine Entscheidungen die Grundlage des Handelns und du kannst dich sehr dosiert an deine persönliche Grenze herantasten.

Voraussetzungen: Single-Trail-Erfahrung
Ausrüstung: technisch einwandfreies Mountainbike, Helm, lange Handschuhe, Knieschoner, Brotzeit und Getränk

Kursleiter: Armin Reich-Gambal
Teilnehmerzahl: 
max. 5 Personen
Treffpunkt:
 09:00 Uhr am Sportplatz Pitzling, südlicher Ortsrand
Teilnahmegebühr: € 20,–

MB20-08
rot
Fahrtechnikkurs Basic Aufbau
Armin Reich-Gambal +
weitere Teamer

Das Kursziel ist, das Erlernte im Fahrtechnikkurs Basic in eine „angewandte Bewegungstechnik“ im Gelände umzusetzen und zu verfeinern. Der Wildpark in Landsberg ist ein ideales Übungsgelände mit seinen versteckten Singletrails und dem ein oder anderen spannenden Hindernis, das zu bewältigen ist. Sowohl fahrtechnische als auch trainingsmethodische Impulse werden zur Verbesserung der eigenen Fähigkeiten beitragen.

Voraussetzung: Fahrtechnikkurs Basic. Auch erfahrene Biker sollten am Basic-Kurs teilgenommen haben!
Ausrüstung: funktionstüchtiges MTB oder E-MTB, biketaugliche Bekleidung, allgemeine Sportlichkeit Radlhelm und mindestens Halbfingerhandschuhe

Kursleiter: Armin Reich-Gambal und weitere Teamer DAV Landsberg
Teilnehmerzahl: 
max. 10 Personen
Treffpunkt:
 09:00 Uhr am Parkplatz Mutterturm Landsberg
Teilnahmegebühr: € 20,–

MB20-09
schwarz
Fahrtechnikkurs Expert
Jakob Holzapfel

Der Fahrtechnikkurs Expert richtet sich an alle Mountainbiker mit mehrjähriger Single-Trail-Erfahrung. Er ist nicht als Aufbau zum Fahrtechnikkurs Advanced gedacht. Hier wird es Zeit, die bequeme Grundposition zu verlassen, um Hindernisse und Kurven dynamisch und sauber zu fahren. Wir üben zusammen enge Serpentinen zu meistern, das Hinterrad versetzen, große Hindernisse zu überfahren, das Fahrrad in die Kurven zu drücken und vieles mehr. Ganz wichtig ist natürlich auch das sichere Absteigen im Trail.

Voraussetzung: Du bist hier richtig, wenn du dein Vorder- und Hinterrad gut in die Höhe bekommst und so easy zwei Paletten überfahren kannst. Bei groben Wurzelstücken lässt du es laufen und an der Ampel schaffst du es 10 Sekunden in den Pedalen stehen zu bleiben.
Ausrüstung: Helm, Handschuh, Brille, Knieschoner, fahrtüchtiges Mountainbike, Brotzeit und Getränk

Kursleiter: Jakob Holzapfel
Teilnehmer: max. 6 Personen
Treffpunkt: 09:00 Uhr am Sportplatz Pitzling, südlicher Ortsrand
Teilnahmegebühr: € 27,–

MB20-10
rot
Fahrtechnikkurs Kids Advanced (10-14 Jahre)
Pascal Higler

In diesem Jahr wollen wir das Fahrtechnik-Kids Programm mit dem Kids Advanced Kurs erweitern. Dieser richtet sich an alle Mountainbike-begeisterten Kids, die bereits den Fahrtechnikkurs Kids Basic besucht haben und schon selbst einige Singletrails gemeistert haben. Im Vordergrund des Kurses steht das Festigen der zuvor gelernten Basics (z.B. Balance, richtiges Bremsen, Kurven fahren), sowie das spielerische Erlernen von fortgeschrittenen MTB-Techniken wie beispielweise das richtige Entlasten des Vorder- und Hinterrades, sowie das Fahren von engen Kehren. Ziel ist außerdem das richtige Bremsen in mittelschwerem Gelände. Die Lechtrails zwischen Pitzling und Mundraching bieten uns hierfür ein ideales Übungsgelände.

Voraussetzung: Teilnahme Fahrtechnikkurs Kids Basic, Singletrailerfahrung
Ausrüstung: technisch einwandfreie funktionierendes Mountainbike, Helm, Flat-Pedale, lange Handschuhe, Brotzeit und Getränk

Treffpunkt: 09:00 Uhr am Sportplatz Pitzling, südlicher Ortsrand
Kursleiter:
Pascal Higler
Teilnehmerzahl: max. 6 Personen
Teilnahmegebühr: € 25,–

MB20-11
rot
Saisoneinsteiger: Fahrtechnikkurs für Fortgeschrittene in den Westlichen Wäldern in Augsburg
Susanne Schüler

Das Kursziel ist das Auffrischen und das Festigen der bereits vorhandenen Fahrtechniken und Fähigkeiten der letzten Jahre in kleinen Gruppen. Neue fahrtechnische Impulse kommen nicht zu kurz!

Voraussetzungen: Bereits vorhandene fahrtechnische Fähigkeiten beim Mountainbiken
Ausrüstung: Technisch einwandfreies Mountainbike, Helm, Brille, lange Handschuhe, optional Protektoren, Brotzeit und Getränk

Kursleiter: Susanne Schüler
Teilnehmerzahl: 
max. 5 Personen
Treffpunkt:
09:00 Uhr an der Schlossgaststätte Wellenburg, Wellenburger Straße 4, 86199 Augsburg
Teilnahmegebühr: € 20,–

MB20-12
rot
Fahrtechnik im Gelände und auf dem Trail
Michael Rauch

Du hast schon erfolgreich an unserem Basic und Basic Aufbau Kurs teilgenommen und möchtest deine Fahrtechnik weiter verbessern, dann bist du hier genau richtig. Gemeinsam werden wir an unserer Fahrtechnik im Gelände arbeiten, dort wo wir später auch unterwegs sind. Enge Kurven, unterschiedliche Untergründe, steile Anstiege und Abfahrten sowie Stufen begegnen uns auf unseren Trails immer wieder. Die perfekten Stellen um die im Basic und Basic Aufbau gelernten Grundlagen umzusetzen!

Voraussetzung: Teilnahme am Basic Kurs und Aufbau Kurs
Ausrüstung:
Technisch einwandfreies MTB, Helm, Handschuhe, Brotzeit und Getränke, Knieprotektoren empfohlen!

Kursleiter: Michael Rauch
Teilnehmer: max. 14 Personen
Treffpunkt: 13:00 Uhr am Parkplatz Mutterturm in Landsberg
Teilnahmegebühr: € 20,–

MB20-13
rot
Fahrtechnik handlungsorientiert erleben für Mädels
Armin Reich-Gambal

Technik S1, 400 Hm

Angemessene Selbsteinschätzung, Bewusstsein und Risikokompetenz beim Mountainbiken bilden die Grundlage für die Verbesserung des fahrtechnischen Könnens. Genau an diesen Punkten werden wir ansetzen. Zwischen Pitzling und Mundraching finden sich jede Menge versteckte Trails, die wir nutzen wollen, um deine elementaren Fahrtechniken an diesem Tag zu verbessern.
Unterwegs wirst du ständig mit Hindernissen konfrontiert und es gilt abzuwägen, ob dein Können bereits ausreichend ist oder ob der Guide und die Gruppe mit z.B. Hilfestellung dich unterstützen kann. Wie haben dabei „Alle Zeit der Welt“ das ist wichtig, denn wir werden jede knifflige Passage mehrmals fahren können bist du es kannst. Dabei sind deine Entscheidungen die Grundlage des Handelns und du kannst dich sehr dosiert an deine persönliche Grenze herantasten.

Voraussetzungen: Fahrtechnikkurs Basic Aufbau
Ausrüstung: Technisch einwandfreies Mountainbike, Helm, lange Handschuhe, Knieschoner, Brotzeit und Getränk

Kursleiter: Armin Reich-Gambal
Teilnehmerzahl: 
max. 5 Personen
Treffpunkt:
 09:00 Uhr am Sportplatz Pitzling, südlicher Ortsrand
Teilnahmegebühr: € 20,–

T20-08
Ape@Map – Outdoornavigation mit dem Smartphone
Armin Reich-Gambal

Unterwegs den Weg beim Wanderer, Mountainbiken oder Skitourengehen nicht zu verlieren, ist wichtig. Sehr wichtig. Seit ein paar Jahren haben nun Smartphones ihren Siegeszug angetreten, allen voran und Samsungs Galaxy-Serie. Nachdem das Smartphone schon aus Sicherheitsgründen immer am Berg dabei ist und sich die GPS-Qualität der aktuellen Telefone gewaltig gesteigert. Mit einem GPS-Sender ausgestattet, war es daher nur eine Frage der Zeit, bis Apps erscheinen, die einem das Navigieren unterwegs vereinfachen. Unter anderem die App ape@map. In diesem Workshop wird speziell auf ape@map eingegangen da es mittlerweile zu einem unverzichtbaren Begleiter für Touren geworden ist. Inhalte des Workshops: Bedienung und Suchfunktionen von ape@map Trackaufnahme Navigation Wie finde ich Touren in meiner Nähe Karte am Handy öffnen und Karte am Handy vorladen. Welche Karten stehen zur Verfügung.

Inhalte des Workshops:

• Bedienung und Suchfunktionen von ape@map
• Trackaufnahme & Navigation
• Wie finde ich Touren in meiner Nähe?
• Karte am Handy öffnen & Karte vorladen
• Welche Karten stehen zur Verfügung

Voraussetzung: Anmeldung erforderlich! Kostenlose ape@map Version bereits auf das eigene Smartphone oder Apple iPhone geladen.

Teilnehmerzahl: max. 8 Personen
Ort: AV-Heim Landsberg
Zeit: 18:00 – 22:00 Uhr
Kursgebühr: € 15,–

MB20-14
Biken auf den Lechtrails
Armin Reich-Gambal

Technik S1 stellen S2, 600 Hm

“Es müssen nicht immer die Alpen sein”: Zwischen Mundraching und Landsberg steuern wir 13 Kilometer lang über feinste Flußauenpfade, ein wahres Eldorado traillastiger Ab- und Auffahrten in dieser verträumten Landschaft. Entlang dem Lech und im Wildpark bei Landsberg kennen Armin und Michael jede Menge versteckte Wege, Strecken und Trails die das Bikerherz höher schlagen lassen. Perfekt dem Gelände angepasst, schlängeln sich hier eine große Anzahl von Flowtrails. Wie immer bei uns geht Spaß über Leistung und das Wichtigste ist, euch die Freude und die Leidenschaft am Biken weiter zu geben.

Voraussetzung: Single-Trail-Erfahrung und Können S1 stellen S2
Ausrüstung: Technisch einwandfreies Mountainbike, Helm, lange Handschuhe, Knieschoner, Brotzeit und Getränk

Kursleiter: Armin Reich-Gambal
Teilnehmer: max. 6 Personen
Treffpunkt: 09:00 Uhr am Parkplatz Mutterturm, Landsberg
Teilnahmegebühr: € 15,–

T20-07
Erste Hilfe im Alpinen Gelände
Theorie und Praxis
Stephan Mayer
2 Abende Theorie:
Die Erste Hilfe in Alpinem Gelände stellt den Ersthelfer vor vielfältige Herausforderungen. Die Kameradenhilfe stellt aber einen sehr wichtigen und elementaren Teil der Rettungskette dar. Um den Teilnehmern die nötige Sicherheit im Falle eines Falles zu geben werden in diesem Kurs speziell die Probleme in alpinen Notsituationen aufgegriffen. Eine in Notsituationen entstehende Gruppendynamik wird dabei ebenso berücksichtigt werden, wie der einzelne Ersthelfer. Inhalte der Theorieausbildung:

• Grundlagen (Rettungskette, Notsignale etc.)
• Basismaßnahmen
• Stabile Seitenlage, Helmabnahme
• Herz Lungen  Wiederbelebung
• Versorgung von Wunden und Knochenbrüchen
• Akute Erkrankungen (Herzinfarkt, Schlaganfall)

1 Tag Praxis
Aufbauend auf Teil 1 und 2 wird in diesem Teil die Praktische Umsetzung im Gelände geübt. Die Teilnehmer sollen dabei die notwendige Sicherheit im Umgang mit Verletzten oder erkrankten Kameraden erlangen.

Teilnehmer: max. 15 Personen
Ort: AV-Heim Landsberg (Teil 1 und 2), Teil 3 wird noch bekanntgegeben
Referent: Stephan Mayer (Dozent im Rettungsdienst BRK, Ausbilder, Erste Hilfe und Bergrettung Bergwacht Bayern, Heeresbergführer)

Kursgebühr für beide Theorieteile und Praxisteil: € 30,– (Nichtmitglieder € 40,-)

Teilnehmen

Juni 2020:
MB20-15
Mountainbiken in aller Stille, Valle Maira im Piemont
Armin Reich-Gambal
Technik S1 stellen S2, ca. 500 – 1400 Hm

Das Valle Maira im Piemont gilt als vergessenes Tal der Seealpen. Keine Lifte, keine Parks, kein Halligalli – gilt aber auch als eines der Trail-reichsten Täler der Westalpen. Alles Gründe für Touren-Biker, die wahrhaft göttlichen Trails rund um den Rocca la Meja zu entdecken. Kann das wirklich wahr sein? Die Einheimischen wussten schon vor hundert Jahren, wie man Pfade in die Bergflanken schlägt! Perfekt dem Gelände angepasst, schwingen sich hier eine große Anzahl von Flowtrails zu Tal die einfach nur Spaß machen. Die urtümliche Natur, die vielen Wälder und Wiesen, Bäche und Trails lassen die Phantasie von uns Mountainbiker, und dem Partner aufblühen. Egal ob Mountainbiken, Klettern, Wandern, nur Radeln, MTB Fahrtechnik verbessern oder am Bach spielen und die Seele baumeln lassen sowie auch mal faulenzen und einen Markttag in Cuneo genießen- alles ist möglich!

Genießen wir die Zeit in freier Natur mit traumhaften Panorama und tanken die Energie der Berge auf dem Campingplatz „Lou Dahu“ www.campingloudahu.com mit Tipis und günstigen Ferienwohnungen in Marmora. Wer komfortables Ambiente mit traumhaften piemontischen Essen genießen möchte, ist die „Pensione Ceaglio“ www.ceaglio-vallemaira.it ein Geheimtipp und das gleich um die Ecke vom Campingplatz.
Wir verbessern unser Können in zwei Gruppen mit Armin Reich-Gambal und Gesa Graf praktisch jedem Tag und feilen dabei noch an unserer Fahrtechnik auf Tour. Die Woche findet in Kooperation mit der DAV Sektion Ammersee statt.

Voraussetzung: Single-Trail-Erfahrung und Können S1 stellen S2, ca. 500 – 1400 Hm
Ausrüstung: MTB Protektoren für Knie und Ellenbogen

Kursleiter: Armin Reich-Gambal, Gesa Graf (Sektion Ammersee)
Teilnehmer: max. 7 Personen
Treffpunkt: Freitag, in Valle Maira, Marmora. Eigene Anreise
Teilnahmegebühr: € 100,–, eigene Anreise, ohne Unterkunft und Verpflegung, Anzahlung € 50,–
Mitreisende “Nicht-Biker” bezahlen keine Teilnahmegebühr

MB20-16
„Biken mit Köpfchen“ - Biketage auf der Diessener Hütte
Kurventechniken und mehr….und das Ganze mit „Köpfchen“
Armin Reich-Gambal

Technik S1 stellen S2, ca. 600 Hm

In entspannter Atomsphäre verbringen wir ein Wochenende auf der Diessener Hütte bei Garmisch. In kurzen, knackigen Theorieeinheiten erarbeiten wir mit Sofie Bergfeld, Diplom- und Sportpsychologin, wie wir Selbstzweifel aus dem Weg räumen und Gefühle, wie aufkommende Nervosität oder gar Ängste, regulieren können. Du lernst besser mit Gedanken und Gefühlen umzugehen, die Dich beim Biken ausbremsen, mit dem Ziel, dass Kopf und Körper an einem Strang ziehen, wenn du im Sattel sitzt. Die Umsetzung in die Praxis erfolgt dann mit Armin Reich-Gambal und Gesa Graf auf passenden Single Trails mit jede Menge Kehren und spannenden Stellen die aber von dir mit fachlicher Unterstützung gemeinsam zu meistern sind.
Am Abend werden wir den Grill anheizen, zusammen was Leckeres kochen und das Wettersteingebirge in der flauen Abendsonne genießen. Das Wochenende findet in Kooperation mit der DAV Sektion Ammersee statt.

Voraussetzung:Single-Trail-Erfahrung und Können S1 stellen S2, ca. 600 Hm
Ausrüstung:
MTB Protektoren für Knie (können auch ausgeliehen werden) und Hüttenschlafsack

Kursleiter: Armin Reich-Gambal, Gesa Graf, Sofie Bergfeld
Teilnehmer: max. 5 Personen
Treffpunkt: Freitag, 15:00 Uhr, DAV Heim Landsberg, Malteserstraße
Gesamtkosten: € 120,– inkl. Teilnahmegebühr, ÜN/HP, Anzahlung € 100,–

MB20-17
Alb-Traum
Susanne Schüler

Technik S1, teilweise S2, Kondition für ca. 1000 Hm und ca. 50 km

Die Schwäbische Alb ist eines der eigenwilligsten Mittelgebirge Deutschlands – und nicht weit weg von dahoam. Grund genug, um uns die Sache mal aus der Nähe anzusehen. Sanfte Hügel wechseln sich ab mit schroffen Felsen, Trockentälern und weiten Hochflächen. Aus tiefen Buchenwäldern führen uns die Wege über sonnige Wiesenwege. Es erwarten uns schöne Trails, ab und an kurze, knackige Anstiege und landschaftlich tolle Aussichten von dem ein oder anderen Felsen, die sich durch die Schwäbisch Alb ziehen.

Voraussetzungen: Technik S1, teilweise S2, Kondition für ca. 1000 hm und ca. 50 km
Ausrüstung: Technisch einwandfreies MTB, Helm, Brille, Handschuhe, optional Protektoren, Brotzeit und Getränke

Kursleiter: Susanne Schüler
Teilnehmer: max. 6 Personen
Treffpunkt: 08:30, Krankenhausparkplatz Landsberg, nördlicher Teil
Teilnahmegebühr: € 15,–

Juli 2020:
MB20-18
3. DAV Landsberg Trailcamp im im Naturparadies Dolomiten
Erlebnis, Spaß und Natur im Gebiet Fanes-Sennes-Prags mit dem Highlight Hüttenübernachtung
Michael Rauch
Teamer DAV Landsberg

Mountainbiken mitten in den Dolomiten ist mehr als nur Mountainbiken auf der Sonnenseite der Alpen. Nur wenige Gebiete sind so vielfältig hinsichtlich ihrer Wege, Naturtrails und den gastfreundlichen Hütten. Natur- und Panoramaliebhaber kommen hier gleichermaßen auf ihre Kosten wie trailbegeisterte Biker und nicht zuletzt garantiert uns die hochalpine Umgebung ein einmaliges Gebirgserlebnis.

Das Trailcamp ist eine Kombination aus Tagestouren mit Fahrtechnik-Workshops. Dabei machen wir dich fahrtechnisch und konditionell fitter – egal ob Einsteiger oder Könner. Dieses Jahr erwartet dich 4 Tage Bike-Spaß und La Dolce Vita mit Cappuccino, Eis, Pizza rund um St. Vigil am Kronplatz. Jeden Tag steht eine Mischung aus unterschiedlichen Touren mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden zur Auswahl. Von unserem Startpunkt, dem Campingplatz St. Vigil, aus machen wir uns auf die Suche nach den schönsten Trails in den Lüsener Bergen, einem der größte Hochplateaus Europas und erkunden den „Naturpark Fanes- Sennes- Prags“ mit der ungezähmten und zugleich lieblichen Bergwelt mit hochalpinen Charakter rundum den Kreuzkofel.

Das Highlight: Zu den letzten 2 Touren werden wir gemeinsam aufbrechen, unser Ziel: Eine Hüttenübernachtung im Fanesgebiet. Dort erwartet uns ein modernes und komfortables Ambiente mit traumhaften Panoramen in einer einzigartigen Umgebung.

Übernachten werden wir die ersten 3 Nächte, egal ob Wohnmobil oder Zelt, auf dem Campingplatz www.campingalplan.com in St Vigil. Alternativ gibt es auch eine große Auswahl an Pensionen oder Hotels. Am Abend gibt es entweder eine leckere Pizza oder wir verwöhnen uns selber mit Pasta, etwas Gegrilltem, Rotwein und Co.

Voraussetzung: Single-Trail-Erfahrung und Können S0 bis S3, je nach Leistungsklasse Kondition für Touren von 1000 Hm bis 1600 Hm
Ausrüstung: MTB Protektoren für Knie und Ellenbogen

Kursleiter: Michael Rauch und weitere Teamer des DAV Landsberg
Teilnehmer: max. 30 Personen
Treffpunkt: Donnerstagabend Campingplatz St. Vigil in Enneberg
Teilnahmegebühr: € 160,– zzgl. ÜN und Verpflegung, Anzahlung € 100,–

MB20-19
Ein Tag im Bikepark
Frank Hainz
Pascal Higler

In diesem Jahr werden werden wir mit euch die Trails rund um Lermoos und Bieberwier erkunden. Um ausnahmsweise unsere gesamte Energie in die Abfahrt investieren zu können, werden wir Gondelbahnen und Sessellifte nutzen. An diesem abfahrtsorientierten Tag werden wir die Trail-Highlights erkunden und dabei intensiv unsere Fahrtechnik bei Spitzkehren, Anliegerkurven fahren und dosiertem Bremsen, verbessern. Der Babarasteig, der Blindsee Trail und die Grubigsteintrails eignen sich super um uns fahrtechnisch fitter zu machen.

Voraussetzung: Sicher Befahren von Trails S1, erste Erfahrung von Trails S2 empfohlen
Ausrüstung: fahrtüchtiges Mountainbike (Fully empfohlen), Helm, Handschuhe, Brille, Protektoren, Brotzeit oder Riegel und ausreichend zu trinken

Kursleiter: Frank Hainz, Pascal Higler
Teilnehmer: max. 8 Personen
Treffpunkt:
09:00 Uhr vor Ort in Leermoos (eigene Anreise)
Teilnahmegebühr: € 35,–

August 2020:
MB20-20
Bike Wochenende auf Haus Reichenbach
Trails in und um Nesselwang
Franziska Rauch

Fahrtechnik S1 bis S2, Kondition für 1000 Hm

Im Herzen des Allgäus, zwischen Wertach und Nesselwang liegt unser Haus Reichenbach!
Das Selbsversorgerhaus ist ein perfekter Ausgangspunkt für Bike Touren im Allgäu. Gemeinsam werden wir an einem verlängerten Wochenende die Trails an Alpspitz und Edelsberg kennenlernen. Für heiße Sommertage bietet sich der nahe gelegene Grüntensee zum Abkühlen an. Wir wollen ein verlängertes Wochenende mit euch verbringen, viel Biken, das schöne Allgäu genießen, abends gemütliche zusammen kochen …
Untertags bieten die umliegenden Hütten ein lohnenswertes Ziel um die allgäuer Bergwelt auch kulinarisch zu genießen.

Voraussetzung: Kondition für 1000 HM und Fahrtechnik S1 bis S2
Ausrüstung: Fahrtüchtiges Mountainbike, Helm, Handschuhe, Knieprotektoren empfohlen!

Kursleiter: Franziska Rauch
Teilnehmer: 
max. 14 Personen
Treffpunkt: 
Freitag, 18:00 Uhr am Haus Reichenbach, Reichenbach 3, 87484 Nesselwang
Gesamtkosten: € 110,– inkl. ÜN, zzgl. Verpflegung

September 2020:
MB20-21
„Wheelie-Workshop“
Jakob Holzapfel

Wolltest du schon immer locker auf dem Hinterrad durch die Gegend surfen, geschmeidig über einen Baumstamm springen oder gekonnt dein Radl durch eine Spitzkehre schwingen. Dann schau bei einem unseren Fahrtechnik-Workshops vorbei. Dort zeigen wir dir den Weg dorthin, damit du noch mehr Spaß auf den Trails hast.

Voraussetzung: Sicheres Entlasten des Vorder- und Hinterads über ein ca. 15 cm hohes Hinternis (z.B. Baumstamm) ohne dieses zu Berühren sowie den sicheren Umgang mit Vorder- und Hinterradbremse.
Ausrüstung: Helm, Handschuh, Brille, Knieschoner (empfohlen), fahrtüchtiges Mountainbike. Zudem sind Plattformpedalen (PFLICHT!), da ein schnelles Absteigen im Notfall mit Click-Pedalen nicht möglich ist.

Kursleiter: Jakob Holzapfel
Teilnehmer: 
max. 6 Personen
Zeit: 
15:00-18:00 Uhr
Ort: Sportplatz Pitzling, südlicher Ortsrand
Teilnahmegebühr: € 15,–

MB20-22
Hinter-/Vorderrad entlasten - Workshop
Jakob Holzapfel

Baumstämme unterbrechen immer wieder deinen Flow auf dem Trail und Stufen bergauf wie bergab lassen dich zögern Dann komm zu unserem neuen Fahrtechnik-Workshop zum Thema “Vorder- und Hinterrad entlasten”. Wir möchten dir mit unseren Workshops helfen, sicherer und mit mehr Spaß auf dem MTB unterwegs zu sein. Nach dem wir die Technik auf dem Trainingsplatz verinnerlicht haben, gehen wir auf die Trails um das Ganze im Gelände auszutesten. Zudem hilft dir die Fahrtechnik bei den weiteren Workshops “Hinterrad versetzen” und “Bunny-Hop”.

Voraussetzung: Solltest du die Grundtechniken (Grundposition, bergauf und bergab fahren, bremsen, Grundtechnik für Vorder- und Hinterrad entlasten) noch nicht sicher beherrschen, ist es sinnvoll unseren Basic Fahrtechnikkurs zu besuchen, da dort die Grundtechniken gelehrt werden.
Ausrüstung: Helm, Handschuh, Brille, Knieschoner (empfohlen), fahrtüchtiges Mountainbike

Kursleiter: Jakob Holzapfel
Teilnehmer: 
max. 12 Personen
Zeit: 
09:00-13:00 Uhr
Ort: Sportplatz Pitzling, südlicher Ortsrand
Teilnahmegebühr: € 20,–

MB20-23
Bunny-Hop-Workshop
Jakob Holzapfel

Wolltest du schon immer locker auf dem Hinterrad durch die Gegend surfen, geschmeidig über einen Baumstamm springen oder gekonnt dein Radl durch eine Spitzkehre schwingen. Dann schau bei einem unseren Fahrtechnik-Workshops vorbei. Dort zeigen wir dir den Weg dorthin, damit du noch mehr Spaß auf den Trails hast.

Voraussetzung: Was du schon können musst, ist das sichere Entlasten des Vorder- und Hinterads über ein ca. 15 cm hohes Hinternis (z.B. Baumstamm) ohne dieses zu Berühren sowie den sicheren Umgang mit Vorder- und Hinterradbremse. Um die Technik zu erlernen hilft dir auch unserer Workshop “Vorder-/Hinterrad entlasten”.
Ausrüstung: Helm, Handschuh, Brille, Knieschoner (empfohlen), fahrtüchtiges Mountainbike. Zudem sind Plattformpedalen (PFLICHT!), da ein schnelles Absteigen im Notfall mit Click-Pedalen nicht möglich ist.

Kursleiter: Jakob Holzapfel
Teilnehmer: 
max. 6 Personen
Zeit: 
15:00-18:00 Uhr
Ort: Sportplatz Pitzling, südlicher Ortsrand
Teilnahmegebühr: € 15,–

MB20-24
Hinterrad versetzen-Workshop
Jakob Holzapfel

Wolltest du schon immer locker auf dem Hinterrad durch die Gegend surfen, geschmeidig über einen Baumstamm springen oder gekonnt dein Radl durch eine Spitzkehre schwingen. Dann schau bei einem unseren Fahrtechnik-Workshops vorbei. Dort zeigen wir dir den Weg dorthin, damit du noch mehr Spaß auf den Trails hast.

Voraussetzung: Was du schon können musst, ist das sichere Entlasten des Vorder- und Hinterads über ein ca. 15 cm hohes Hinternis (z.B. Baumstamm) ohne dieses zu Berühren sowie den sicheren Umgang mit Vorder- und Hinterradbremse. Um die Technik zu erlernen hilft dir auch unserer Workshop “Vorder-/Hinterrad entlasten”.
Ausrüstung: Helm, Handschuh, Brille, Knieschoner (empfohlen), fahrtüchtiges Mountainbike. Zudem sind Plattformpedalen (PFLICHT!), da ein schnelles Absteigen im Notfall mit Click-Pedalen nicht möglich ist.

Kursleiter: Jakob Holzapfel
Teilnehmer: 
max. 6 Personen
Zeit: 
09:00-12:00 Uhr
Ort: Sportplatz Pitzling, südlicher Ortsrand
Teilnahmegebühr: € 15,–

[

button url=”https://www.dav-rbc.de/146/mountainbike.php” text=”Teilnehmen” size=”” type=”default” icon=”” external=”1″]

MB20-25
Hüttentour für ein Wochenende
Frank Hainz

Sicheres Befahren von Trails S1

An diesen beiden Tagen möchten wir eine Mountainbike Tour als Abenteuer gestalten. Zeit, eine Berghütte und natürlich ein MTB sind die Zutaten, welche wir brauchen. Den Alltag lassen wir hinter uns und lassen die Seele baumeln. Eine gemütliche Hütte lädt zum Berg Abenteuer ein ohne uns zu stressen. Nach einem eher entspannten ersten Tag an dem wir uns warmfahren, geht es nach einer Nacht auf der Hütte auf eine schöne Tagestour. Die Hütte und die Tour nennen werden wir abhängig vom Wetter wählen und frühzeitig informieren.

Voraussetzung: Sicheres Befahren von Trails S1
Ausrüstung: fahrtüchtiges Mountainbike,Helm, Handschuhe, Brille, Hüttenutensilien, Brotzeit oder Riegel und ausreichend zu trinken

Kursleiter: Frank Hainz
Teilnehmer: 
max. 8 Personen
Treffpunkt: 10:00 Uhr Krankenhausparkplatz Landsberg, nördlicher Teil
Teilnahmegebühr: € 30,-

MB20-26
Höchste Zeit für Touren-Spaß im Allgäu
Armin Reich-Gambal

Technik S0/S1 , ca 900 Hm

Das Allgäu ist ein wahres Eldorado für Anhänger des Mountainbike Sports. In der reizvollen Allgäuer Bergwelt finden wir jede Menge Wege, Strecken und Trails die das Bikerherz höherschlagen lassen. Als hervorragender Ausgangspunkt bietet sich Oberstdorf, das Tannheimertal oder auch Füssen für Mountainbiketouren an. Von leicht ansteigenden Strecken entlang wilder Bergbäche oder inmitten grüner Bergwälder bis hin zur panoramareiche Abfahrten, ist in dieser herrlichen Landschaft alles zu finden.

Kursleiter: Armin Reich-Gambal
Teilnehmer: 
max. 7 Personen
Treffpunkt: 08:00 Uhr DAV Heim Landsberg, Malteserstr. 425
Teilnahmegebühr: € 15,-

Wichtige Informationen zu den Touren

Die Ziele können sich aufgrund des Wetters kurzfristig ändern. Die Anmeldung kann entweder online über das Reservierungsformular oder über die Geschäftsstelle erfolgen. Anmeldeschluss ist bei den Tagestouren immer der Donnerstag vor dem Ausführungswochenende (bis 17 Uhr). Bei Übernachtungsfahrten 2 Monate vor der Durchführung.

Die Teilnahmegebühr bei Tagestouren und -fahrten beträgt in der Regel pro Tag € 12,- (siehe jeweilige Ausschreibung). Die Übernachtungskosten inkl. HP, Fahrtkosten und sonstige organisatorische Auslagen des Fachübungsleiters übernehmen die Teilnehmer mittels einer Umlage. Zu beachten ist die grundsätzliche Teilnehmerbegrenzung auf 8 Personen pro FÜL. Bei Überbuchung wird eine Warteliste geführt.

Voraussetzungen

Bei allen Mountainbike-Kursen und -Fahrten sind ein passender Helm und Handschuhe verpflichtend! Das Fahrrad muss bei jeder Aktion in einem technisch einwandfreien Zustand sein, bitte frühzeitig auf Funktionstüchtigkeit überprüfen und gegebenenfalls reparieren lassen.

Bei den Mehrtagesfahrten ist Single-Trail-Erfahrung ab S1 notwendig und eine Teilnahme bei einem aktuellen Fahrtechnik-Aufbaukurs oder/und dem Kurs „Mountainbiken, handlungsorientiert erleben“ empfehlenswert. Bei Touren mit Schwierigkeiten ab S1 (siehe Tourenausschreibung) werden MTB Protektoren für Knie und Ellenbogen dringend empfohlen!

Technische Anforderungen

Bitte beachten Sie, dass Sie bei allen Angeboten den unten beschriebenen Anforderungen gewachsen sein müssen.

Fahrtechnik S0 (leicht)
beschreibt einen Weg, welcher keine besonderen Schwierigkeiten aufweist. Dies sind meistens flüssige Wald- und Wiesenwege auf griffigen Naturböden oder verfestigter Schotter. Stufen, Felsen oder Wurzelpassagen sind nicht zu erwarten. Das Gefälle des Weges ist leicht bis mäßig, die Kurven sind weitläufig.
Voraussetzung: Fahrtechnikkurs-Basic

Fahrtechnik S1 (mittel)
Auf einem mit S1 beschriebenen Weg muss man bereits kleinere Hindernisse wie flache Wurzeln und kleine Steine erwarten. Sehr häufig sind vereinzelte Wasserrinnen und Erosionsschäden Grund für den erhöhten Schwierigkeitsgrad, der Untergrund kann teilweise auch nicht verfestigt sein. Das Gefälle beträgt maximal 40% bzw. 22°.
Ab S1 werden fahrtechnische Grundkenntnisse und ständige Aufmerksamkeit benötigt. Anspruchsvollere Passagen erfordern dosiertes Bremsen und Körperverlagerung. Es sollte grundsätzlich in der Grundposition gefahren werden.
Voraussetzung: Fahrtechnikkurs-Aufbaukurs

Fahrtechnik S2 (schwer)
Im Schwierigkeitsgrad S2 muss man mit größeren Wurzeln und Steinen rechnen. Der Boden ist häufig nicht verfestigt. Stufen und flache Treppen sind zu erwarten. Oftmals kommen enge Kurven vor, die Steilheit beträgt passagenweise bis zu 70% bzw. 35°.
Die Hindernisse müssen durch Gewichtsverlagerung überwunden werden. Ständige Bremsbereitschaft und das Verlagern des Körperschwerpunktes sind notwendige Techniken, ebenso genaues Dosieren der Bremsen und ständige Körperspannung.

Mountainbike4

Level

Damit unsere Kurse zum Erfolg werden und allen Teilnehmern gleichermaßen Freude bereiten, sind harmonische Gruppen unerlässlich. Hierbei sollten alle Mountainbiker möglichst den selben Wissensstand und Fähigkeiten haben.

Unser Kursangebot umfasst drei aufeinander aufbauende Lernebenen. Blau für Einsteiger, Rot für Advanced und Schwarz für Expert. Wir bitten dies bei der Anmeldung zu unserem Angebot zu beachten.

Durch Klick auf nebenstehendes Bild erhalten Sie eine vergrößerte Ansicht – viel Spaß bei unseren Kursen und Touren!

Lernebenen_MTB

Zurück
MITGLIED WERDEN