Mountainbike

Unsere neuen Fachübungsleiter Mountainbike

Franziska Rauch und Jakob Holzapfel sind ganz frisch Fachübungsleiter Mountainbike. Linus Gambal hat die Fachübungsleiter-Prüfung im Juli bestanden. Wir gratulieren ganz herzlich…

Ihre Ansprechpartner

I like Mountainbike

100%
Flow
34%
Risiko
140mm
Federweg
2
Räder

„Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht,
sondern weil wir es nicht wagen, ist es schwer.“

Seneca

Liebe Trail-Liebhaber und erlebnissüchtigen Radlfahrer,

auch dieses Jahr haben wir wieder ein buntes und spannendes Angebot für Euch ausgearbeitet! Wir starten im Frühjahr mit unseren Fahrtechnikkursen in kleinen Gruppen, um Euch für die Saison und den zahlreichen Aktionen fit zu machen. Bei den meisten Kursen werden wir euch mit 2 Trainer begleiten, somit ist eine noch intensivere Betreuung möglich. Wie bereits im Jahr zuvor sind wir wieder querbeet im Alpenraum unterwegs – ob auf Tagestour oder mehrere Tage – und werden Euch viele Bike-Highlights hautnah erleben lassen! Die Rückmeldung vom Bike Camp in Glurns waren überwältigend, somit waren wir genötigt wieder eins anzubieten, dieses mal in Latsch im Vinschgau.

Mountainbiken in Landsberg ist keine Randgruppe mehr, sondern wir sind fest etabliert im Rahmen des Projekts „Landsberg 2035“! Grundlage dafür war der Vorschlag der Abteilung Mountainbike des DAV Landsberg, einen Bikepark in Landsberg zu errichten und ein Trailnetz anzulegen was bisher auf breite Zustimmung in der Öffentlichkeit getroffen ist. Wir vom DAV bleiben sicher am Ball.

Wir haben Zuwachs im Trainerteam bekommen! Linus Gambal ist nun lizensierter Fachübungsleiter und zusätzlich sind zwei ausgebildete Trainer C zu uns gestoßen und zwar Frank Hainz und Klaus Heitmeir. Herzlich Willkommen.

Egal ob Anfänger oder professioneller Bikefreak, im diesjährigen Touren- und Fahrtechnikprogramm wird Jeder das Richtige für sich finden! Wir freuen uns auf eine flowige, erlebnisreiche Saison auf zwei Rädern!

Euer Armin Reich-Gambal mit allen Moutainbikeguide

Mountainbike3

Deine Fahrtechnikkurse und Touren 2019

April 2019:
MB19-01
Fahrtechnikkurs für Kinder von 8 bis 14 Jahre
Jakob Holzapfel

Das Kursziel ist das spielerische lernen elementarer MTB-Fahrtechniken und Förderung der Selbstkompetenz. Spielerische Übungen in Kombination mit Fahrtechnik-Übungen bringen Spaß und unterstützen das Lernen zusätzlich. Leichtes Gelände bietet die Basis für das Kids-Training und spaßige Trails sorgen in der Praxis für erste Erfolgserlebnisse.

Voraussetzung: Funktionstüchtiges MTB, allgemeine Sportlichkeit und Radlhelm sowie mindestens Halbfingerhandschuhe
Treffpunkt:
 14:00 Uhr am Sportplatz Pitzling, südlicher Ortsrand
Kursleiter: Jakob Holzapfel
Teilnehmerzahl: max. 14 Personen
Teilnahmegebühr: € 25,–

MB19-02
Fahrtechnikkurs Basic-Intensiv 2 Tage
Lerne dein Bike kennen, auch wenn es ein E-MTB ist
Armin Reich-Gambal

Das Kursziel ist das Erlernen elementarer MTB-Fahrtechniken in stressfreiem Gelände. Die grundlegenden Bewegungsabläufe werden in den zwei Tagen auf unserem Übungsgelände bzw. in aufgebauten Parcours intensiv erklärt und geübt. Die Kursinhalte sind: die richtige Grundposition auf dem Bike, Gleichgewichts- und Koordinationsübungen, richtiges Bremsen, Steuern, Bergauf, Bergab sowie Vorderrad und Hinterrad entlasten.

Voraussetzung: Funktionstüchtiges MTB oder E-MTB, biketaugliche Bekleidung, allgemeine Sportlichkeit, Radlhelm und mindestens Halbfingerhandschuhe

Kursleiter: Armin Reich-Gambal
Teilnehmerzahl: max. 21 Personen
Treffpunkt: 09:00 Uhr am Sportplatz Pitzling, südlicher Ortsrand
Teilnahmegebühr: € 45,–

Mai 2019:
MB19-03
Saisoneinsteiger Fahrtechnikkurs für Fortgeschrittene
Armin Reich-Gambal

Das Kursziel ist das Auffrischen und das Festigen der bereits erworbenen Fahrtechniken und Fähigkeiten der letzten Jahre in kleinen Gruppen. Neue fahrtechnische Impulse kommen nicht zu kurz!

Voraussetzung: Bereits vorhandene fahrtechnische Fähigkeiten beim Mountainbiken.

Kursleiter: Armin Reich-Gambal
Teilnehmerzahl: 
max. 10 Personen
Treffpunkt:
 09:00 Uhr Parklatz Mutterturm in Landsberg
Teilnahmegebühr: € 20,–

MB19-04
Fahrtechnikkurs Basic Aufbau
Armin Reich-Gambal

Das Kursziel ist, das Erlernte im Fahrtechnikkurs Basic in eine „angewandte Bewegungstechnik“ im Gelände umzusetzen und zu verfeinern. Der Wildpark in Landsberg ist ein ideales Übungsgelände mit seinen versteckten Singletrails und dem ein oder anderen spannenden Hindernis, das zu bewältigen ist. Sowohl fahrtechnische als auch trainingsmethodische Impulse werden zur Verbesserung der eigenen Fähigkeiten beitragen.

Voraussetzung: Fahrtechnikkurs Basic. Auch erfahrene Biker sollten am Basic-Kurs teilgenommen haben!

Kursleiter: Armin Reich-Gambal
Teilnehmerzahl: 
max. 15 Personen
Treffpunkt:
 09:00 Uhr am Parkplatz Mutterturm Landsberg
Teilnahmegebühr: € 20,–

MB19-05
Fahrtechnik handlungsorientiert erleben
Armin Reich-Gambal
Teamer DAV Landsberg

Technik S1, 400 Hm

Angemessene Selbsteinschätzung, Bewusstsein und Risikokompetentz beim Mountainbiken bilden die Grundlage für die Verbesserung des fahrtechnischen Könnens. Genau an diesen Punkten werden wir ansetzen. Zwischen Pitzling und Mundraching finden sich jede Menge versteckte Trails, die wir nutzen wollen, um deine elementaren Fahrtechniken an diesem Tag zu verbessern. Unterwegs wirst du ständig mit Hindernissen konfrontiert und es gilt abzuwägen, ob dein Können bereits ausreichend ist oder ob der Guide und die Gruppe mit z.B. Hilfestellung dich unterstützen kann. Wie haben dabei „Alle Zeit der Welt“. Das ist wichtig, denn wir werden jede knifflige Passage mehrmals fahren können bist du es kannst. Dabei sind deine Entscheidungen die Grundlage des Handelns und du kannst dich sehr dosiert an deine persönliche Grenze herantasten.

Voraussetzungen: Fahrtechnikkurs Basic Aufbau
Ausrüstung: technisch einwandfreies Mountainbike, Helm, lange Handschuhe, Knieschoner, Brotzeit und Getränk

Kursleiter: Armin Reich-Gambal
Teilnehmerzahl: 
max. 10 Personen
Treffpunkt:
 09:00 Uhr am Sportplatz Pitzling, südlicher Ortsrand
Teilnahmegebühr: € 20,–

MB19-06
Fahrtechnik handlungsorientiert erleben für Frauen
Armin Reich-Gambal

Technik S1, 400 Hm

Angemessene Selbsteinschätzung, Bewusstsein und Risikokompetenz beim Mountainbiken bilden die Grundlage für die Verbesserung des fahrtechnischen Könnens. Genau an diesen Punkten werden wir ansetzen. Zwischen Pitzling und Mundraching finden sich jede Menge versteckte Trails, die wir nutzen wollen, um deine elementaren Fahrtechniken an diesem Tag zu verbessern.
Unterwegs wirst du ständig mit Hindernissen konfrontiert und es gilt abzuwägen, ob dein Können bereits ausreichend ist oder ob der Guide und die Gruppe mit z.B. Hilfestellung dich unterstützen kann. Wie haben dabei „Alle Zeit der Welt“ das ist wichtig, denn wir werden jede knifflige Passage mehrmals fahren können bist du es kannst. Dabei sind deine Entscheidungen die Grundlage des Handelns und du kannst dich sehr dosiert an deine persönliche Grenze herantasten.

Voraussetzungen: Fahrtechnikkurs Basic Aufbau
Ausrüstung: Technisch einwandfreies Mountainbike, Helm, lange Handschuhe, Knieschoner, Brotzeit und Getränk

Kursleiter: Armin Reich-Gambal
Teilnehmerzahl: 
max. 5 Personen
Treffpunkt:
 09:00 Uhr am Sportplatz Pitzling, südlicher Ortsrand
Teilnahmegebühr: € 20,–

MB19-07
Mit Spaß auf dem Mountainbike
Frank Hainz

Angst auf dem MTB im Gelände mindert erheblich den Spaß am Biken. Gerade Beginner haben im Gelände oft Probleme damit umzugehen, wenn sie vor steilen Abfahrten und wurzeligen Trails stehen. Häufig ist es nicht ein Thema der Fahrtechnik, sondern das vorher Erlebte, welches zu Blockaden und Unsicherheiten führt. In diesem Kurs wollen wir nicht nur an der Fahrtechnik arbeiten, sondern auch daran, wie wir mit unseren Ängsten umgehen können. Dabei werden wir am ersten Tag versuchen herauszufinden, was die Angst mit uns macht und ein wenig an unserer Fahrtechnik arbeiten. Am zweiten Tag werden wir dann das Erlernte im Gelände anwenden und mit viel Zeit an ausgewählten Stellen unsere Übungen durchführen.

Voraussetzung: keine
Ausrüstung:
Technisch einwandfreies MTB, Helm, wenn vorhanden Protektoren, lange Handschuhe, Brotzeit und Getränke

Kursleiter: Frank Hainz
Teilnehmer: max. 6 Personen
Treffpunkt: 15:00 Uhr am Sportplatz Pitzling, südlicher Ortsrand
Teilnahmegebühr: € 30,–

MB19-08
Genusstour zu den Isarquellen
Michael Rauch
Franziska Rauch

Für alle Genießer: eine gemütliche, landschaftlich reizvolle Mountainbike Tour von Mittenwald durch den Riedboden und dann im Hinterautal an der Isar entlang zu deren Ursprung und bis zur Kastenalm am Talschluss. Die Isarquellen, mit ihren bizarren Steinmännchen und Türmen aus Treibholz und Kalkstein und dem glasklaren Wasser, das an mehreren Stellen an die Oberfläche strömt und sich zu kleinen Bächen sammelt, lohnen einen kurzen Abstecher ohne Bike. Es warten keine größeren Schwierigkeiten auf uns, weder fahrtechnisch noch konditionell. Für alle die in die Welt des Mountainbikens einsteigen wollen, oder einfach Lust auf eine gemütliche, gesellige Genusstour haben (auch E-Bikes sind willkommen).

Voraussetzung: Kondition für 40 km und 400 Hm bergauf
Ausrüstung: funktionierendes Mountainbike, Helm und Fahrradhandschuhe

Kursleiter: Franziska und Michael Rauch
Teilnehmerzahl: 
max. 14 Personen
Treffpunkt:
 08:30 Uhr am Pendlerparkplatz am Kreisverkehr (Autobahnauffahrt Landsberg West)
Teilnahmegebühr: € 15,–

MB19-09
Fahrtechnikkurs Expert
Jakob Holzapfel
Michel Rauch

Der Fahrtechnikkurs Expert richtet sich an alle Mountainbiker mit mehrjähriger Single-Trail-Erfahrung. Er ist nicht als Aufbau zum Fahrtechnikkurs Advanced gedacht. Hier wird es Zeit, die bequeme Grundposition zu verlassen, um Hindernisse und Kurven dynamisch und sauber zu fahren. Wir üben zusammen enge Serpentinen zu meistern, das Hinterrad versetzen, große Hindernisse zu überfahren, das Fahrrad in die Kurven zu drücken und vieles mehr. Ganz wichtig ist natürlich auch das sichere Absteigen im Trail.

Voraussetzung: Du bist hier richtig, wenn du dein Vorder- und Hinterrad gut in die Höhe bekommst und so easy zwei Paletten überfahren kannst. Bei groben Wurzelstücken lässt du es laufen und an der Ampel schaffst du es 10 Sekunden in den Pedalen stehen zu bleiben.
Ausrüstung: Helm, Handschuh, Brille, Knieschoner, fahrtüchtiges Mountainbike, Brotzeit und Getränk

Kursleiter: Jakob Holzapfel und Michael Rauch
Teilnehmer: max. 6 Personen
Treffpunkt: 09:00 Uhr am Sportplatz Pitzling, südlicher Ortsrand
Teilnahmegebühr: € 27,–

MB19-10
Biken auf den Lechtrails
Armin Reich-Gambal

Technik S1, 400 Hm

„Es müssen nicht immer die Alpen sein!“ Zwischen Mundraching und Landsberg steuern wir 13 Kilometer lang über feinste Flußauenpfade, ein wahres Eldorado traillastiger Ab- und Auffahrten in dieser verträumten Landschaft. Entlang dem Lech und im Wildpark bei Landsberg kennen Armin und Michael jede Menge versteckte Wege, Strecken und Trails die das Bikerherz höher schlagen lassen. Perfekt dem Gelände angepasst, schlängeln sich hier eine große Anzahl von Flowtrails. Wie immer bei uns geht Spaß über Leistung und das Wichtigste ist, euch die Freude und die Leidenschaft am Biken weiter zu geben.

Voraussetzung: Single-Trail-Erfahrung und Können S1, Stellen S2
Ausrüstung: MTB Protektoren für Knie und Ellenbogen

Kursleiter: Armin Reich-Gambal
Teilnehmer: max. 12 Personen
Treffpunkt: 09:00 Uhr Parkplatz am Mutterturm, Landsberg
Teilnahmegebühr: € 16,–

MB-LL-Dießen
„Biken mit Köpfchen“
Biketage auf der Diessener Hütte in Kooperation mit der Sektion Ammersee
Garmisch-Patenkirchen, Reschbergwiesn, Diessner Hütte
Gesa Graf
Stefan Gehrmann
Sofie Bergfeld
Technik S0/S1, 700 Hm

In entspannter Atomsphäre verbringen wir ein Wochenende auf der Diessener Hütte. In kurzen, knackigen Theorieeinheiten erarbeiten wir mit Sofie Bergfeld, Diplom- und Sportpsychologin, wie wir Selbstzweifel aus dem Weg räumen und Gefühle, wie aufkommende Nervosität oder gar Angst, regulieren können. Du lernst besser mit Gedanken und Gefühlen umzugehen, die Dich beim Biken ausbremsen, mit dem Ziel, dass Kopf und Körper an einem Strang ziehen, wenn du im Sattel sitzt. Die Umsetzung in die Praxis erfolgt dann mit Gesa Graf und Stefan Gehrmann (FÜL Mountainbike) auf passenden Trails. Frühstück und Abendessen erfolgen in gemeinsamer Vorbereitungs- und Kochaktion.

Kursziel: Persönliche Leistungsverbesserung und mentale Ruhe auf Trails und anspruchsvollen Wegpassagen
Voraussetzung:
Technik S0/S1, 700 Hm
Ausrüstung:
MTB Protektoren für Knie (können auch ausgeliehen werden) und Hüttenschlafsack
Anmeldeschluss: 2 Wochen vor Kursbeginn

Kursleiter: FÜL MTB Gesa Graf und Stefan Gehrmann der Sektion Ammersee, Sport- und Diplompsychologin Sofie Bergfeld
Teilnehmer: max. 10 Personen
Treffpunkt: 15:00 Uhr, Abfahrtsort wird bekannt gegeben
Gesamtkosten: € 120,– inkl. Teilnahmegebühr, ÜN/HP

Beachte: Die Anmeldung erfolgt über die Sektion Ammersee!
Anmeldeformular und Teilnahmebedingungen findet ihr auf der Homepage: www.dav-ammersee.de unter “Programm”.
Das Anmeldeformular ausgefüllt an die Mail-Adresse der Geschäftsstelle alpin@dav-ammersee.de schicken oder während der Öffnungszeiten in der Geschäftsstelle der Sektion Ammersee abgeben.

Juni 2019:
MB19-11
Rundtour Ammergauer Alpen
Klaus Heitmeir

Technik S0/S1 1000 Hm

Schöne und weitläufige Rundtour durch die einsamen Waldlandschaften der Ammergauer Alpen. Die MTB Tour führt durch die einsamen Wälder des Kenzengebietes zum ehemalig königlichen Forsthaus Kenzen und weiter, auf größtenteils besten Forststraßen, durch das Halblechtal. Es gibt einige steilere Auf- und Abfahrten die aber problemlos S0/S1 gemeistert werden können.

Voraussetzungen: Kondition für ca. 1000 Hm, 31 km, 4 Std.
Ausrüstung: Fahrtüchtiges Mountainbike, Helm, Handschuhe, Tagesrucksack

Kursleiter: Klaus Heitmeir
Teilnehmer: max. 7 Personen
Treffpunkt: 07:30 Uhr am P+R Parkplatz Doit, Landsberg
Teilnahmegebühr: € 15,–

MB19-12
Biken auf den Lechtrails
Armin Reich-Gambal

Technik S1 Stellen S2, 600 Hm

„Es müssen nicht immer die Alpen sein!“ Zwischen Mundraching und Landsberg steuern wir 13 Kilometer lang über feinste Flußauenpfade, ein wahres Eldorado traillastiger Ab- und Auffahrten in dieser verträumten Landschaft. Entlang dem Lech und im Wildpark bei Landsberg kennen Armin und Michael jede Menge versteckte Wege, Strecken und Trails die das Bikerherz höher schlagen lassen. Perfekt dem Gelände angepasst, schlängeln sich hier eine große Anzahl von Flowtrails. Wie immer bei uns geht Spaß über Leistung und das Wichtigste ist, euch die Freude und die Leidenschaft am Biken weiter zu geben.

Voraussetzung: Single-Trail-Erfahrung und Können S1, Stellen S2
Ausrüstung: MTB Protektoren für Knie und Ellenbogen

Kursleiter: Armin Reich-Gambal
Teilnehmer: max. 6 Personen
Treffpunkt: 09:00 Uhr Parkplatz am Mutterturm, Landsberg
Teilnahmegebühr: € 16,–

MB19-13
4 Tage Dolomiten Super-Trails
Michael Rauch
Franziska Rauch

Technik S1/S2

Von Toblach aus, im Schatten der Drei Zinnen machen wir uns auf die Suche nach den schönsten Trails in den Dolomiten Auf dem Weg werden wir sicherlich Steinmänner, Murmeltiere und leckere Südtiroler Küche erleben. Je nach Lust, Laune und Ambitionen der Teilnehmer können wir auch eine Mehrtagestour einbauen. Die Region bietet mit dem Stoneman- Dolomiti eine hochalpine Traumtour für 3 Tage. Jeder der Lust auf tolle Touren in einer großartigen Landschaft, traumhafte Naturtrails in hochalpinem Gelände hat und vom Bergaufstrampeln nicht zurückschreckt, wird auf seine Kosten kommen. Übernachten werden wir, egal ob Wohnmobil oder Zelt, auf dem Campingplatz oder wer will kann sich auch ein Zimmer nehmen. Entweder gibt es am Abend eine leckere Pizza oder wir verwöhnen uns selber mit Pasta, etwas Gegrilltem, Rotwein und Co.

Voraussetzung: Kondition für 1400 Hm bergauf, sichere S1-S2 Technik, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit für hochalpines Gelände
Ausrüstung: Funktionierendes MTB, Helm, Handschuhe und Protektoren (empfohlen)

Kursleiter: Michael Rauch und weitere Teamer des DAV Landsberg
Teilnehmer: max. 10 Personen
Treffpunkt: Campingplatz Toblach
Teilnahmegebühr: € 130,–

MB19-14
2. DAV Landsberg Trailcamp im Mountainbike-Paradies Vinschgau
Touren und Workshops in verschiedenen Leistungsklassen
Teamer DAV Landsberg

Das Trailcamp ist eine Kombination aus Tagestouren und Fahrtechnik-Workshops. Dabei machen wir dich fahrtechnisch und konditionell fitter – egal ob Einsteiger oder Könner. Wie, du kennst unser Trailcamp noch nicht Oder warst du im letzten Jahr schon dabei und möchtest unbedingt wieder dabei sein Dann erwarten dich heuer 4 Tage Bike-Spaß und La Dolce Vita mit Cappuccino, Eis, Pizza und Rotwein im sonnigen Vinschgau. Eine Mischung aus unterschiedlichen Touren und Fahrtechnik- Workshops stehen jeden Tag zur Auswahl. Nicht umsonst ist die Region um Latsch jährlicher Veranstaltungsschauplatz der Trailtrophy. Unterschiedlichste Variationsmöglichkeiten bieten uns Trailvergnügen von S0 bis S3. Propain, Tschilli oder Monte Sole bieten Bikespaß auf höchstem Niveau. Der gletscherbedeckte Ortler, das steile, ungezähmte Martelltal und die Bergwelt rund um die Drei-Sprachenspitze bieten ein Bikeparadies mit hochalpinem Charakter und Naturtrails in einem der schönsten alpinen Bike- Reviere überhaupt. Latsch als Mittelpunkt der Vinschgauer Bike- Szene ist ideal für uns als Stützpunkt mit kurzen Wegen. Übernachten werden wir, egal ob Wohnmobil oder Zelt, auf dem Campingplatz oder wer will kann sich auch ein Zimmer nehmen. Entweder gibt es am Abend eine leckere Pizza oder wir verwöhnen uns selber mit Pasta, etwas gegrilltem, Rotwein und Co. Beachte: Anreise ist bereits am Mittwoch Abend.

Voraussetzung: Single-Trail-Erfahrung und Können S0 bis S3, je nach Leistungsklasse Kondition für Touren von 1000 Hm bis 1800 Hm
Ausrüstung: MTB Protektoren für Knie und Ellenbogen

Kursleiter: Michael Rauch und weitere Teamer des DAV Landsberg
Teilnehmer: max. 25 Personen
Treffpunkt: Mittwochabend am Campingplatz im Vinschgau
Teilnahmegebühr: € 160,–

Juli 2019:
MB19-15
4 Tage Biken in den Dolomiten, von Hütte zu Hütte
Armin Reich-Gambal

Technik S1 Stellen S2

Mountainbiken in den Dolomiten ist mehr als nur Mountainbiken auf der Sonnenseite der Alpen. Nur wenige Gebiete sind so vielfältig hinsichtlich ihrer Wege, Flowtrails und den klangvollen Hütten. Trailbegeisterte Biker kommen hier gleichermaßen auf ihre Kosten wie Natur- und Panoramaliebhaber. Und nicht zuletzt garantiert uns das hochalpine Feeling, Bikegenuss mit Mehrwert. Hier sind auch Tragepassagen dabei, die Aussicht der Tour und der hochalpine Charakter sind jedoch einmalig. Wo unsere Tour hinführt: Über das größte Hochplateaus Europas in den Lüsener Bergen mit der Kreuzwiesenalm geht es weiter über die eindrucksvolle Kulisse des Peitlerkofels zur Schlüterhütte. Dann erkunden wir die Sagenwelt der Ladiner mit dem Kreuzkofel und über den Naturpark Fanes zur Lavarella Hütte. Welche Highlights wir am vierten Tag erleben entscheiden wir vor Ort bei einem Glass Rotwein co.

Voraussetzung: Single-Trail-Erfahrung und Können S1 mit S2 Stellen, Single-Trail-Erfahrung und Können S1 mit S2 Stellen

Kursleiter: Armin Reich-Gambal
Teilnehmer: max. 7 Personen
Abfahrt: 
07:00 Uhr am Krankenhausparkplatz Landsberg nördlicher Teil
Gesamtkosten: € 330,– inkl. ÜN/HP und Fahrtkosten

MB19-16
Rundtour Walmendinger Horn
Klaus Heitmeir

Technik S1/S2

Es gibt nur wenige Gipfel in den Allgäuer Alpen, die komplett auf dem Bike bezwingen kann. Das Walmendinger Horn ist einer davon – vorausgesetzt, man überwindet die sehr steile Steigung im mittleren Teil. Ansonsten schiebt man eben. Abgerundet wird diese MTB Tour mit der Abfahrt auf einem alpinen Trail Richtung Ifen und dem wohl schönsten Panorama des ganzen Tals.

Voraussetzung: S1/S2, Kondition für ca. 1000 Hm, 20 km, 4 Std. Tagestour
Ausrüstung: Fahrtüchtiges Mountainbike, Helm, Handschuhe, MTB Protektoren, Tagesrucksack

Kursleiter: Klaus Heitmeir
Teilnehmer: 
max. 7 Personen
Treffpunkt: 
07:30 Uhr am P+R Parkplatz Doit, Landsberg Ost
Teilnahmegebühr: € 15,–

MB19-17
Blindseetrail (Leermoos, Österreich)
Frank Hainz

Technik S1/S2

Ein Highlight in der Tiroler Mountainbike Region ist sicherlich der Blindseetrail. Neben dem Trail und den herrlichen Ausblicken lockt auch ein Badestopp. Der Anstieg erfolgt von Leermoos, ist nie zu steil und führt in weiten Kehren hinauf zur Grubigalm. Die lange Abfahrt zum Blindsee ist nicht besonders schwer, aber durch Schotter und einer gewissen Absturzgefahr eine kleine Herausforderung. Gerne üben wir an der einen oder anderen Schlüsselstelle unsere Fahrtechnik. Je nach Motivation und Tagesform erweitern wie die Tour und nutzen den ganzen Tag zum Biken.

Voraussetzung: Sichere Fahrtechnik S1-S2, empfohlen wird die Teilnahme an einem der angebotenen Fahrtechnikkursen
Ausrüstung: Technisch einwandfreies MTB, Helm, Protektoren, lange Handschuhe, Brotzeit und Getränke

Kursleiter: Frank Hainz
Teilnehmer: 
max. 7 Personen
Treffpunkt: 
09:00 Uhr am Krankenhausparkplatz Landsberg, nördlicher Teil
Teilnahmegebühr: € 15,–

September 2019:
MB19-18
2,5 Tage in Brixen/Südtirol
Frank Hainz

Technik S1/S2

Brixen in Südtirol ist die älteste Stadt Tirols und von schönen Gassen und einer lebendigen Innenstadt geprägt. Aber nicht nur die Stadt fordert unsere Aufmerksamkeit, sondern auch die vielen abwechslungsreichen Trails, welche wir erkunden wollen. Ob gebaute oder natürliche Trails, aus eigener Kraft, mit einem Shuttle oder der Bergbahn erkunden wir die Plose und andere Trails in der Umgebung von Brixen. Die Tourengestaltung erfolgt je nach Lust und Laune der Teilnehmer und kann am Abend vorher immer wieder geändert werden. Sollte die Tagesform mal nicht passen, finden wir auch hier eine geeignete Tour. Die Übernachtung erfolgt in einer guten Pension. So sind wir alle beisammen und können die Abende zusammen genießen.

Voraussetzung: Empfohlen wird die Teilnahme an einem der angebotenen Fahrtechnikkursen, sichere Fahrtechnik S1/S2

Kursleiter: Frank Hainz
Teilnehmer: 
max. 8 Personen
Treffpunkt:
Freitag, 12:00 Uhr Parkplatz Klinikum Landsberg, nördlicher Teil
Gesamtkosten: € 225,– inkl. ÜN mit Frühstück und Fahrtkosten

MB19-19
„Wheelie-Workshop“
Jakob Holzapfel

Wolltest du schon immer locker auf dem Hinterrad durch die Gegend surfen, geschmeidig über einen Baumstamm springen oder gekonnt dein Radl durch eine Spitzkehre schwingen. Dann schau bei einem unseren Fahrtechnik-Workshops vorbei. Dort zeigen wir dir den Weg dorthin, damit du noch mehr Spaß auf den Trails hast.

Voraussetzung: Sicheres Entlasten des Vorder- und Hinterads über ein ca. 15 cm hohes Hinternis (z.B. Baumstamm) ohne dieses zu Berühren sowie den sicheren Umgang mit Vorder- und Hinterradbremse.
Ausrüstung: Helm, Handschuh, Brille, Knieschoner (empfohlen), fahrtüchtiges Mountainbike. Zudem sind Plattformpedalen (PFLICHT!), da ein schnelles Absteigen im Notfall mit Click-Pedalen nicht möglich ist.

Kursleiter: Jakob Holzapfel
Teilnehmer: 
max. 6 Personen
Zeit: 
15:00-18:00 Uhr
Ort: Sportplatz Pitzling, südlicher Ortsrand
Teilnahmegebühr: € 15,–

MB19-20
Hinter-/Vorderrad entlasten-Workshop
Jakob Holzapfel

Baumstämme unterbrechen immer wieder deinen Flow auf dem Trail und Stufen bergauf wie bergab lassen dich zögern Dann komm zu unserem neuen Fahrtechnik-Workshop zum Thema “Vorder- und Hinterrad entlasten”. Wir möchten dir mit unseren Workshops helfen, sicherer und mit mehr Spaß auf dem MTB unterwegs zu sein. Nach dem wir die Technik auf dem Trainingsplatz verinnerlicht haben, gehen wir auf die Trails um das Ganze im Gelände auszutesten. Zudem hilft dir die Fahrtechnik bei den weiteren Workshops “Hinterrad versetzen” und “Bunny-Hop”.

Voraussetzung: Solltest du die Grundtechniken (Grundposition, bergauf und bergab fahren, bremsen, Grundtechnik für Vorder- und Hinterrad entlasten) noch nicht sicher beherrschen, ist es sinnvoll unseren Basic Fahrtechnikkurs zu besuchen, da dort die Grundtechniken gelehrt werden.
Ausrüstung: Helm, Handschuh, Brille, Knieschoner (empfohlen), fahrtüchtiges Mountainbike

Kursleiter: Jakob Holzapfel
Teilnehmer: 
max. 12 Personen
Zeit: 
09:00-13:00 Uhr
Ort: Sportplatz Pitzling, südlicher Ortsrand
Teilnahmegebühr: € 20,–

MB19-21
Biken auf Füssener Traumpfaden
Armin Reich-Gambal

Technik S1 stellen S2, 1000 Hm

Auf faszinierenden Trails die Fahrtechnik ohne Stress und Hektik verbessern und dabei die abwechslungsreiche Natur zwischen Alatsee und der grandiosen Kulisse von Schloss Neuschwanstein genießen. Dort werden wir uns auf breiten und schmaleren Trails bewegen. Wie immer bei uns, steht Spaß vor Leistung. Das Wichtigste ist aber, euch als Teilnehmer die Freude und Leidenschaft am Biken weiter zu geben.


Kursleiter:
Armin Reich-Gambal
Teilnehmer: max. 7 Personen
Treffpunkt: 
08:00 Uhr am Krankenhausparkplatz Landsberg, nördlicher Teil
Teilnahmegebühr: € 15,–

MB19-22
Bunny-Hop-Workshop
Jakob Holzapfel

Wolltest du schon immer locker auf dem Hinterrad durch die Gegend surfen, geschmeidig über einen Baumstamm springen oder gekonnt dein Radl durch eine Spitzkehre schwingen. Dann schau bei einem unseren Fahrtechnik-Workshops vorbei. Dort zeigen wir dir den Weg dorthin, damit du noch mehr Spaß auf den Trails hast.

Voraussetzung: Was du schon können musst, ist das sichere Entlasten des Vorder- und Hinterads über ein ca. 15 cm hohes Hinternis (z.B. Baumstamm) ohne dieses zu Berühren sowie den sicheren Umgang mit Vorder- und Hinterradbremse. Um die Technik zu erlernen hilft dir auch unserer Workshop “Vorder-/Hinterrad entlasten”.
Ausrüstung: Helm, Handschuh, Brille, Knieschoner (empfohlen), fahrtüchtiges Mountainbike. Zudem sind Plattformpedalen (PFLICHT!), da ein schnelles Absteigen im Notfall mit Click-Pedalen nicht möglich ist.

Kursleiter: Jakob Holzapfel
Teilnehmer: 
max. 6 Personen
Zeit: 
15:00-18:00 Uhr
Ort: Sportplatz Pitzling, südlicher Ortsrand
Teilnahmegebühr: € 15,–

MB19-23
Hinterrad versetzen-Workshop
Jakob Holzapfel

Wolltest du schon immer locker auf dem Hinterrad durch die Gegend surfen, geschmeidig über einen Baumstamm springen oder gekonnt dein Radl durch eine Spitzkehre schwingen. Dann schau bei einem unseren Fahrtechnik-Workshops vorbei. Dort zeigen wir dir den Weg dorthin, damit du noch mehr Spaß auf den Trails hast.

Voraussetzung: Was du schon können musst, ist das sichere Entlasten des Vorder- und Hinterads über ein ca. 15 cm hohes Hinternis (z.B. Baumstamm) ohne dieses zu Berühren sowie den sicheren Umgang mit Vorder- und Hinterradbremse. Um die Technik zu erlernen hilft dir auch unserer Workshop “Vorder-/Hinterrad entlasten”.
Ausrüstung: Helm, Handschuh, Brille, Knieschoner (empfohlen), fahrtüchtiges Mountainbike. Zudem sind Plattformpedalen (PFLICHT!), da ein schnelles Absteigen im Notfall mit Click-Pedalen nicht möglich ist.

Kursleiter: Jakob Holzapfel
Teilnehmer: 
max. 6 Personen
Zeit: 
09:00-12:00 Uhr
Ort: Sportplatz Pitzling, südlicher Ortsrand
Teilnahmegebühr: € 15,–

MB19-24
Singletrailtage in Finale Ligure
Peter Richter

Kondition mittel, Technik S0, S1, Stellen S2

Finale Ligure das Mekka der Singletrails. Hier werden wir im mediterranen Klima noch ein paar schöne Biketage im Herbst verbringen. Zur Verbesserung unserer Abfahrtstechnik werden wir einen Shuttletag einlegen. Die Unterbringung erfolgt auf dem Campingplatz San Martino in Finale Ligure. Um die Art der Übernachtung kümmert sich jeder Teilnehmer selbst (Wohnmobil, Wohnwagen, Zelt). Berge wie der Monte Caprazoppa oder Monte Mao sowie die Le Manie versprechen tolle MTB Touren.

Voraussetzung: Sicheres Biken auf Singletrails der Schwierigkeit S0, S1 mit stellen S2.
Ausrüstung: Vollgefedertes Mountainbike mit ordentlich Federweg. Helm, Protektoren für Knie und Ellenbogen sowie Langfingerhandschuhe für die Abfahrten sind obligatorisch.
Anmeldung bis: 30.08.2019 (wegen der Campingplatzreservierung)
Vorbesprechung: 22.09.2019 im AV Heim, Malteserstr. 425f Landsberg

Kursleiter: Peter Richter
Teilnehmer: 
max. 8 Personen
Treffpunkt: 28.09.2019 um 15:00 Uhr Camping San Martino (Selbstanreise mit Bildung von Fahrgemeinschaften)
Teilnahmegebühr: € 80,- (zzgl. ca. € 60,00 für Shuttletag und Übernachtung am Campingplatz)

Wichtige Informationen zu den Touren

Die Ziele können sich aufgrund des Wetters kurzfristig ändern. Die Anmeldung kann entweder online über das Reservierungsformular oder über die Geschäftsstelle erfolgen. Anmeldeschluss ist bei den Tagestouren immer der Donnerstag vor dem Ausführungswochenende (bis 17 Uhr). Bei Übernachtungsfahrten 2 Monate vor der Durchführung.

Die Teilnahmegebühr bei Tagestouren und -fahrten beträgt in der Regel pro Tag € 12,- (siehe jeweilige Ausschreibung). Die Übernachtungskosten inkl. HP, Fahrtkosten und sonstige organisatorische Auslagen des Fachübungsleiters übernehmen die Teilnehmer mittels einer Umlage. Zu beachten ist die grundsätzliche Teilnehmerbegrenzung auf 8 Personen pro FÜL. Bei Überbuchung wird eine Warteliste geführt.

Voraussetzungen

Bei allen Mountainbike-Kursen und -Fahrten sind ein passender Helm und Handschuhe verpflichtend! Das Fahrrad muss bei jeder Aktion in einem technisch einwandfreien Zustand sein, bitte frühzeitig auf Funktionstüchtigkeit überprüfen und gegebenenfalls reparieren lassen.

Bei den Mehrtagesfahrten ist Single-Trail-Erfahrung ab S1 notwendig und eine Teilnahme bei einem aktuellen Fahrtechnik-Aufbaukurs oder/und dem Kurs „Mountainbiken, handlungsorientiert erleben“ empfehlenswert. Bei Touren mit Schwierigkeiten ab S1 (siehe Tourenausschreibung) werden MTB Protektoren für Knie und Ellenbogen dringend empfohlen!

Technische Anforderungen:

Bitte beachten Sie, dass Sie bei allen Angeboten den unten beschriebenen Anforderungen gewachsen sein müssen.

Fahrtechnik S0 (leicht)
beschreibt einen Weg, welcher keine besonderen Schwierigkeiten aufweist. Dies sind meistens flüssige Wald- und Wiesenwege auf griffigen Naturböden oder verfestigter Schotter. Stufen, Felsen oder Wurzelpassagen sind nicht zu erwarten. Das Gefälle des Weges ist leicht bis mäßig, die Kurven sind weitläufig.
Voraussetzung: Fahrtechnikkurs-Basic

Fahrtechnik S1 (mittel)
Auf einem mit S1 beschriebenen Weg muss man bereits kleinere Hindernisse wie flache Wurzeln und kleine Steine erwarten. Sehr häufig sind vereinzelte Wasserrinnen und Erosionsschäden Grund für den erhöhten Schwierigkeitsgrad, der Untergrund kann teilweise auch nicht verfestigt sein. Das Gefälle beträgt maximal 40% bzw. 22°.
Ab S1 werden fahrtechnische Grundkenntnisse und ständige Aufmerksamkeit benötigt. Anspruchsvollere Passagen erfordern dosiertes Bremsen und Körperverlagerung. Es sollte grundsätzlich in der Grundposition gefahren werden.
Voraussetzung: Fahrtechnikkurs-Aufbaukurs

Fahrtechnik S2 (schwer)
Im Schwierigkeitsgrad S2 muss man mit größeren Wurzeln und Steinen rechnen. Der Boden ist häufig nicht verfestigt. Stufen und flache Treppen sind zu erwarten. Oftmals kommen enge Kurven vor, die Steilheit beträgt passagenweise bis zu 70% bzw. 35°.
Die Hindernisse müssen durch Gewichtsverlagerung überwunden werden. Ständige Bremsbereitschaft und das Verlagern des Körperschwerpunktes sind notwendige Techniken, ebenso genaues Dosieren der Bremsen und ständige Körperspannung.

Mountainbike4

Zurück
JETZT SKIKURS BUCHEN