Klettern outdoor

90 Jahre Landsberger Hütte

Liebe Mitglieder, vom 20.-22. September feiern wir auf der Landsberger Hütte das 90-jährige Hüttenjubiläum. Wir haben ein buntes Programm für Sie zusammengestellt:…

Ausbildung zum Klettertrainer

Wir suchen für unsere ständig wachsende Abteilung “Klettern” Interessierte für die Ausbildung zum Trainer C / B Sportklettern oder Trainer B Alpinklettern.…

Ihre Ansprechpartner

Klettern macht Spaß!

Klettern ist eine Bewegungsart mit besonderen Merkmalen und ist in hohem Maße gekennzeichnet durch selbstbestimmtes Handeln. Wer klettert, muss Hand anlegen, drinnen in der Halle oder draußen am Fels, muss sich anpassen an äußere Gegebenheiten, sich orientieren, Erfahrungen sammeln, muss lernen, seine Bewegungen zu verfeinern, seine Muskeln zu stärken, Verantwortung zu übernehmen – für sich und seine Kletterpartner. Das eigene Leben ist beim Klettern sinnbildlich in der Hand zu halten und gleichzeitig muss man sich in die Hände anderer begeben … Vertrauen ist gefragt!

Klettern ermöglicht Entfaltung der eigenen Kräfte, eröffnet Begegnungen mit Menschen und der Natur, bietet Chancen zur Selbststeigerung und Selbstentfaltung. Klettern kostet aber auch Überwindung – die Auseinandersetzung mit der eigenen Angst, das Aushalten von Ausgesetztheit, das sich selbst (und anderen) Zusprechen von Mut, das Zeigen von Ausdauer und noch vieles mehr.

Hast Du Lust es zu tun? Dann schau einfach mal vorbei …

Klettern1

„It is not the Rock we conquer,
but ourselves.“

Edmund Hillary

Übersicht der Outdoor-Kurse 2019/2020

Sportklettern
2020:
SKL20-01
Von Drinnen nach Draußen
24.04.-26.04.2020

Klettern in mediterraner Umgebung mit Blick auf den Gardasee. Eis und Pizza! Übernachtung auf Campingplatz.

Kursziel (Niveau Einsteiger): Umsetzen des in der Halle Gelernten am Fels. Sicheres Bewegen in Sportkletterrouten. Der Kursinhalt entspricht den Anforderungen des neuen DAV-Kletterscheins „Outdoor“.
Voraussetzung: Teilnahme an mindestens dem Einsteigerkurs zum DAV-Kletterschein Vorstieg oder vergleichbare Kenntnisse. Vorstieg leichter Routen (mind. UIAA 4) bei moderaten Hakenabständen.
Themen: Was ist draußen anders? Was muss ich zusätzlich wissen? Verhalten am Umlenker, selbstständiges Abseilen, Abbauen des Materials. Was tun, wenn man nicht weiter hoch kommt? Standplatzbau und Nachsichern. Seilkommandos. Klettertechniken und –taktiken in verschiedenen Gesteinsformationen.

Termin: 24.04.-26.04.2020 (Abfahrt Donnerstagabend)
Ziel: Arco: Muro dell’Asino, Marciaga u.a. (Sportklettern)
Sonnenplatten, Monte Colt, Piccolo Dain (Mehrseillängentouren)
Leitung: Knut Hanke, Johannes Braun, Susanne Frenzel, Lily Braun
Niveau: Einsteiger – leicht bis mittel (ab UIAA 4)

Teilnahmegebühr: 100 €
Anmeldeschluss: 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung
Teilnehmerzahl: 6 Teilnehmer pro Trainer. Bei größerer Nachfrage wird versucht, einen zweiten Trainer hinzuzuziehen. Daher bitte möglichst frühzeitig anmelden!

SKL20-02
Frankenjura
09.05.-10.05.2020

Der nördliche Frankenjura um Gößweinstein ist ein Klassiker, den man kennen muss! Übernachtung auf Campingplatz der Wirtschaft „Zur guten Einkehr“ in Morschreuth. Führungstour.

Niveau: sportliche Einsteiger & Fortgeschrittene – mittel bis schwer (in einigen Gebieten ab UIAA V, überwiegend ab V+)
Voraussetzung: Teilnahme an mindestens dem Einsteigerkurs zum DAV-Kletterschein Vorstieg oder vergleichbare Kenntnisse. Vorstieg leichter Routen (mind. UIAA 5+)

Termin: 09.05.-10.05.2020
Ziel: Frankenjura
Leitung: Andreas Hafenmaier

Teilnahmegebühr: 60 €
Anmeldeschluss: 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung
Teilnehmerzahl:  max. 7

SKL20-03
Sportklettern in Südtirol
21.08.-23.08.2020

Südtirol hat sich zu einer Sportkletterdestination entwickelt. Gneis, Quarzphyllit, Porphyr, Granit und Dolomit zeichnen die Vielfalt der Klettergärten aus.

Ziel: Vorstieg in gut gesicherten Routen im VI. Grad.
Voraussetzung:min. VI. Grad Indoor, aktueller Kenntnis- und Könnensstand der Sicherungstechnik.
Themen:Kennenlernen der Südtiroler Sportklettergebiete; Technik und Taktik in verschiedenen Gesteinsarten

Termin: 21.08.-23.08.2020
Leitung: Knut Hanke

Teilnahmegebühr: 80 €
Übernachtung: Campingplatz oder Pension
Teilnehmerzahl:  max. 6

SKL20-04
Frankenjura
04.09.-06.09.2020

Der nördliche Frankenjura um Gößweinstein ist ein Klassiker, den man kennen muss! Übernachtung auf Campingplatz der Wirtschaft „Zur guten Einkehr“ in Morschreuth. Führungstour.

Niveau: sportliche Einsteiger & Fortgeschrittene – mittel bis schwer (in einigen Gebieten ab UIAA V, überwiegend ab V+)
Voraussetzung: Teilnahme an mindestens dem Einsteigerkurs zum DAV-Kletterschein Vorstieg oder vergleichbare Kenntnisse. Vorstieg leichter Routen (mind. UIAA 5+)

Termin: 04.09.-06.09.2020
Ziel: Frankenjura
Leitung: Andreas Hafenmaier

Teilnahmegebühr: 60 €
Anmeldeschluss: 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung
Teilnehmerzahl:  max. 7

Alpinklettern
2019/2020:
AKL19-05
Einsatz mobiler Sicherungsmittel
21.09.-22.09.2019

Absicherung mit Klemmkeilen und Friends. Testen der Halbkräfte und Sturztraining mit Hintersicherung durch zweites Seil. Taktik und Psyche beim Clean-Klettern. Eigene Keile und Friends erforderlich!

Voraussetzung:  Teilnahme an mindestens einem der Sportkletterkurse oder vergleichbare Kenntnisse. Geeignet für Sport- und Alpinkletterer.

Niveau: ab UIAA V+
Termin: AKL19-05 vom 21.-22.09.2019 (Abfahrt Freitag)
Ort: Tannheimer o. Bayerischer Wald o. Ötztal/Lengenfeld (wird je nach Wetter festgelegt) 
Übernachtung auf Campingplatz
Leitung: Knut Hanke

Teilnahmegebühr: 70 €
Anmeldeschluss:
Teilnehmerzahl:  max. 6

AKL20-01
Einführung in leichte Mehrseillängentouren
24.04.-26.04.2020

Standplatzbau, Routenfindung, Rückzug; Einführung in alpine Klettertechnik. Klettern in mediterraner Umgebung mit Blick auf den Gardasee. Eis und Pizza! Übernachtung auf Campingplatz!

Voraussetzung: Teilnahme an mindestens einem der Sportkletterkurse oder vergleichbare Kenntnisse. Vorstieg leichter Routen (mind. UIAA III) bei moderaten Hakenabständen oder Nachstieg mind. UIAA IV. Gute Kondition für mehrstündige Bergtouren. Die Teilnehmer werden im Rahmen der Fahrten in die alpine Klettertechnik eingeführt (Standplatzbau, Routenplanung und –findung, Orientierung, u.v.a.m.).
Niveau: leicht bis mittel (ab UIAA IV)

Termin: 24.04.-26.04.2020 (Abfahrt Donnerstagabend)
Ort: Arco
Leitung:Knut Hanke, Johannes Braun, Susanne Frenzel, Lily Braun

Teilnahmegebühr: 100 €
Teilnehmerzahl:  max. 12

AKL20-02
Cinque Torri/ Dolomiten
26.06.-28.06.2020

Jetzt wird´s alpin! Hier muss man auch mal mobile Sicherungsmittel anwenden und sich mit der Frage beschäftigen: Wie komme ich wieder runter? Zusätzlich sind alpine Gefahren, Orientierung und Wetter Themen, mit denen wir uns beschäftigen müssen.
Übernachtung Campingplatz Cortina

Voraussetzung: Teilnahme an mindestens einem der Sportkletterkurse oder vergleichbare Kenntnisse. Vorstieg leichter Routen (mind. UIAA IV) bei moderaten Hakenabständen oder Nachstieg mind. UIAA IV.
Kursziel:
Die Teilnehmer werden im Rahmen der Fahrten in die alpine Klettertechnik eingeführt (Standplatzbau, Umgang mit dem Doppelseil, Abseilen, Routenplanung und –findung, Orientierung, u.v.a.m.).

Niveau: ab UIAA IV, Kletterlänge meist zwischen 4 – 6 Seillängen
Termin: 26.06.-28.06.2020 (Abfahrt Freitagnachmittag)
Ort: Cortina
Leitung: Knut Hanke

Teilnahmegebühr: 100 €
Teilnehmerzahl:  max. 6

AKL20-03
Lechtaler Alpen: Steinseehütte
19.06.-21.06.2020

Das Steinseegebiet läßt alpine Abentheuer erwarten.

Voraussetzung:  Neben den klettertechnischen sind die konditionellen Anforderungen maßgeblich. Mehrstündige Klettereien mit Rucksack zuzüglich Zu- und Abstieg setzen eine solide Grundlagenausdauer voraus.
Ausrüstung: Wird in der Vorbesprechung bekannt gegeben

Termin: 19.06.-21.06.2020
Ort: Steinseehütte
Leitung: Andreas Hafenmaier

Teilnahmegebühr: 100 €
Teilnehmerzahl: max. 3

AKL20-04
Alpine Mehrseillängen in den Lechtaler Alpen
Muttekopf, Hahntennjoch)
17.07.-19.07.2020

Verhalten in alpinen Mehrseillängentouren, Standplatzbau, Rückzug, Umgang mit dem Doppelseil, u.a.m.

Voraussetzung: Teilnahme an mindestens einem der Sportkletterkurse oder vergleichbare Kenntnisse. Vorstieg leichter bis mittelschwerer Routen (mind. UIAA V) bei moderaten Hakenabständen oder Nachstieg mind. UIAA V. Gute Kondition für mehrstündige Bergtouren. Die Teilnehmer werden im Rahmen der Fahrten in die alpine Klettertechnik eingeführt (Standplatzbau, Routenplanung und –findung, Orientierung, u.v.a.m.).
Trittsicherheit und Kondition für längere Touren mit Rucksack erforderlich.

Niveau: ab UIAA V, Kletterlänge meist zwischen 6-12 Seillängen
Termin: 17.07.-19.07.2020 (Abfahrt Freitagnachmittag)
Ort: Campingplatz Imst
Leitung: Knut Hanke

Teilnahmegebühr: 100 €
Teilnehmerzahl: max. 4

AKL20-05
Alpinklettern in den Urner Alpen
11.09.-13.09.2020

Klassische und moderne Touren in großartiger Umgebung. Klettertechnisch schwer, z.T. muss ergänzend mit mobilen Sicherungsmitteln abgesichert werden.

Voraussetzung:  Neben den klettertechnischen sind die konditionellen Anforderungen maßgeblich. Mehrstündige Klettereien mit Rucksack zuzüglich Zu-und Abstieg setzen eine solide Grundlagenausdauer voraus.

Niveau: ab UIAA VI im Nachstieg, Dauer inkl. Zu- und Abstieg meist 8-12 h
Termin: 11.09.-13.09.2020
Ort: Übernachtung auf dem Campingplatz
Leitung: Knut Hanke

Teilnahmegebühr: 100 €
Teilnehmerzahl:  max. 4

Zurück
MITGLIED WERDEN