Gruppe 50+

Jubiläumswochenende 130 Jahre Sektion Landsberg vom 27.- 29. Juni

Am Donnerstag, den 27.06. beginnen wir unsere Jubiläumsfeierlichkeiten um 18 Uhr mit der Eröffnung der Wanderausstellung “Berge 150” im Foyer des Rathauses…

Wandern im Juno

Bergwandern ist vorallem auch ein Gruppenerlebnis. Neben zahlreichen Eindrücken durch Natur und Landschaft kommt es zu vielen Begegnungen mit neuen und alten…

Ihre Ansprechpartner

Liebe Mitglieder und Interessierte,

Ab der Saison 2018/2019 werden Wanderungen für die “Gruppe 50+” angeboten. Die Ausrichtung zielt dabei auf Wanderungen (4-6 Stunden, bis 800 Hm) und Mehrtagesfahrten (4-6 Tage) mit mittlerem Leistungsanspruch. Nicht Dauer und Höhenmeter bestimmen den Anspruch, sondern ein genussvolles Wandern mit Sinn für Natur, Kultur und Geschichte. Die vielfältigen Möglichkeiten des Voralpenlandes und der Mittelgebirge setzen hier den Rahmen.

„Viel Wandern macht bewandert.“

Peter Sirius

Übersicht der Wanderungen 2019

Mai 2019:
S19-01
Frühjahrswanderung bei Hindelang
Stefan Schmidbauer

Rundkurs zu den Blumen- und Aussichtsgipfeln an Hirschberg und Spieser (5 Stunden; 800 hm). Einkehrmöglichkeiten unterwegs und in Hindelang.

Anforderung: Kondition für 5 Stunden und 800 hm, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit
Teilnehmerzahl: mind. 6 Personen
Teilnahmegebühr: 15,- €

Anmeldung: Hier geht´s zur Online Anmeldung. Die Anmeldung ist auch direkt in der Geschäftsstelle unter info@dav-landsberg.de oder Tel. 08191 / 50 991 möglich.

Juni 2019:
S19-02
4-Tage-Fahrt ins oberfränkische Bad Staffelstein
Stefan Schmidbauer

Staffelberg, Vierzehn-Heiligen, Kloster Banz, Naturschutzgebiet Wacholderhänge bei Wallersberg, Keltenwege, Brauereiwanderwege

Die fränkische Kleinstadt Bad Staffelstein mit seinem von Fachwerk geprägten Ortsbild dient uns als Ausgangspunkt für mehrere Wanderungen in der näheren Umgebung. Bad Staffelstein liegt zwischen Bamberg und Coburg im Gottesgarten am Obermain. Der „Berg der Franken“, der Staffelberg will bestiegen werden und bietet weite Ausblicke auf das liebliche Maintal. Die Ziele der weiteren Wanderungen durchs Maintal zur Basilika „Vierzehn Heiligen“ und Kloster Banz werden bereits sichtbar. Zahlreiche Wandermöglichkeiten bieten sich an – vom Premium-Weg über Brauereiwander- und Keltenwegen bis zur Naturschutzgebieten in der Wacholderheide. Ein abwechslungsreiches Terrain, welches Botanik, Geologie und Naturschutz, Kultur und Geschichte auf engstem Raum vereint. Die deftige fränkische Küche und eine Vielzahl kleiner Brauereien sorgen für den leiblichen Genuss.

Anforderung: Kondition für täglich bis zu 5 Stunden , 500 hm, Trittsicherheit
Treffpunkt: 08:00 Uhr am Parkplatz Max-Frieseneggerstr. in Landsberg
Teilnehmerzahl: mind. 6 Personen
Teilnahmegebühr: Abhängig von der Anzahl der Teilnehmer und der Unterbringung vor Ort

Anmeldung: Hier geht´s zur Online Anmeldung. Die Anmeldung ist auch direkt in der Geschäftsstelle unter info@dav-landsberg.de oder Tel. 08191 / 50 991 möglich.

Juli 2019:
S19-03
5-Tage-Fahrt in den Nationalpark Schwarzwald nach Baiersbronn
Stefan Schmidbauer

Baiersbronner Himmelswege, Genießerpfade, Seensteig

Baiersbronn liegt im Schwarzwald nördlich von Freudenstadt und ist bekannt für eine Vielzahl an „Premiumwegen“. Die dortigen „Himmelswege“ und „Genießerpfade“ sind Rundwanderungen auf landschaftlich besonders schönen Strecken und verlaufen weitgehend abseits von Forstwegen auf Pfaden und Steigen.

Anforderung: Kondition für täglich bis zu 6 Stunden und 500 hm, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit
Treffpunkt: 08:00 Uhr am Parkplatz Max-Frieseneggerstr. in Landsberg
Teilnehmerzahl: mind. 6 Personen
Teilnahmegebühr: Abhängig von der Anzahl der Teilnehmer und der Unterbringung vor Ort

Anmeldung: Hier geht´s zur Online Anmeldung. Die Anmeldung ist auch direkt in der Geschäftsstelle unter info@dav-landsberg.de oder Tel. 08191 / 50 991 möglich.

August 2019:
S19-04
Sommerwanderung im August - an die bayerischen Alpenseen
neu Thomas Krobbach

z.B. Baumgartenscheid bei Tegernsee; Zirmgrat/Alatsee bei Füssen; Kochler Sonnenspitze; Osterfeuerkopf bei Eschenlohe/Kochelsee. Die Tour entscheidet sich in Abhängigkeit der Wetterlage.

Anforderung: Kondition für bis zu 6 Stunden und 600 hm, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit
Treffpunkt: 08:00 Uhr am Parkplatz Max-Frieseneggerstr. in Landsberg
Teilnehmerzahl: mind. 6 Personen
Teilnahmegebühr: 15,- €

Anmeldung: Hier geht´s zur Online Anmeldung. Die Anmeldung ist auch direkt in der Geschäftsstelle unter info@dav-landsberg.de oder Tel. 08191 / 50 991 möglich.

Oktober 2019:
S19-05
Herbstwanderung bei Füssen
neu: Werner Pätz

Von Hohenschwangau über Alpsee und Alpenrosenweg zum Lechfall nach Füssen, über Kalvarien- und Kienberg am Schwanensee zurück nach Hohenschwangau. 3 1/2 bis 4 Stunden (reine Gehzeit), 350 Hm. Einkehrmöglichkeit in Füssen.

Anforderung: Kondition für 4 Stunden und 350 hm, am Kienberg Trittsicherheit
Treffpunkt: 08:00 Uhr am Parkplatz Max-Frieseneggerstr. in Landsberg
Teilnehmerzahl: mind. 6 Personen
Teilnahmegebühr: 15,- €

Anmeldung: Hier geht´s zur Online Anmeldung. Die Anmeldung ist auch direkt in der Geschäftsstelle unter info@dav-landsberg.de oder Tel. 08191 / 50 991 möglich.

 

Mein Name ist Stefan Schmidbauer. Nach dem Ausscheiden von Dr. Otto Buchegger als Leiter der Seniorengruppe möchte ich für interessierte Wanderfreunde die „Gruppe 50 +“ als Wanderleiter ins Leben rufen.

Ich bin 56 Jahre alt und lebe seit 1992 mit meiner Familie in Landsberg, seit 2005 bin ich Mitglied in der DAV-Sektion Landsberg. Meine Freude an den Bergen habe ich in meiner Kindheit und Jugend in der DAV-Sektion Burghausen (meinem Geburtsort) entdeckt und über die Jahre hinweg auch privat weiter gepflegt. Derzeit bereite ich mich auf die Prüfung zum DAV-Wanderleiter vor.

Meine Ausrichtung für die „Gruppe 50 +“ zielt dabei auf Wanderungen (4-6 Stunden, bis 800 Höhenmeter) und Mehrtagesfahrten (4-6 Tage) mit mittlerem Leistungsanspruch. Nicht Dauer und Höhenmeter bestimmen den Anspruch, sondern ein genussvolles Wandern mit Sinn für Natur, Kultur und Geschichte. Die vielfältigen Möglichkeiten des Voralpenlandes und der Mittelgebirge setzen hier den Rahmen. Bei Mehrtages-Fahrten bevorzuge ich „Sternwanderungen“ vom gleichen Ausgangspunkt aus (anstelle von Streckenwanderungen).

Ich würde mich freuen, Sie mit einem interessanten und abwechslungsreichen Programm in die Berge locken zu können – egal, ob Sie 50+ oder 50- sind.

Für Ihr Interesse, Ihre Teilnahme und Ihre Wünsche, Anregungen und Unterstützung bin ich offen und dankbar.

Stefan Schmidbauer
Wanderleiter „Gruppe 50 +“

Zurück
MITGLIED WERDEN