Skibergsteigen-News

Anmeldung Kursprogramm 2017/2018

Liebe Mitglieder, der count-down läuft: Anmeldungen zum Kursprogramm 2017/2018 können online ab Samstag, den 4.11. um 8.00 Uhr vorgenommen werden. Bis dahin bitten wir noch um…

Ihre Ansprechpartner

Dem Himmel ganz nah…
… Skitouren DAV Landsberg

Begeisternde und unvergessliche Tage mit der DAV Sektion Landsberg sind unser erklärtes Ziel. Das winterlichen Gebirge verzaubern uns Menschen, denn das Eintauchen in die unberührte weise Natur, fernab von Alltag, Hektik und Stress, schenkt einzigartige Freiheit. Die schneebedeckten Berge zeigen den Weg zu uns selbst, indem sie Freiraum schenken, sich selber neu zu entdecken. Dort ist auch Leben, da dort Gemeinschaft lebendig wird und Freundschaften entstehen.

Mit dem Programm 2018 wünschen wir Euch allen Lust und Freude auf die kommende Skitourensaison. Es wäre schön viele von Euch im kommenden Jahr wiederzusehen und auch ein paar neue Gesichter kennenzulernen.

Einige interessante Fakten zum Skibergsteigen

9
Guides
30
Skitouren 2018
100%
Abenteuer
369
Teilnehmer 2017

„Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern
dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.“

Jean Paul

Dein Winter…
… Skitourenprogramm 2017 / 2018

Servus Skibergsteiger,

mit voller Vorfreude auf die kommende Saison darf ich Ihnen das neue Programm der Skibergsteiger präsentieren. Die diesjährigen Tourenziele bieten wieder für alle Ansprüche etwas. Anfänger wie Experten können sich darin finden. Auch in diesem Jahr gibt es ein paar Erneuerungen. Unser Trainerteam wird ab der kommenden Saison durch Martin Arlt unterstützt. Wir freuen uns auf seine Tourenausschreibungen und heißen ihn hiermit im Kreise der Skibergsteiger in Landsberg herzlich Willkommen.

Dienstags werden zukünftig Peter Richter und Klaus Heitmeir „Leichte Skitouren für Alle“ anbieten. Der LVS-Tag (Level 1 – Basisschulung) findet am 27. Januar 2018 wieder auf der Kuhalm bei Unterammergau statt. Dieser ist der perfekte Einstieg, sich im Umgang mit seiner persönlichen LVS- Ausrüstung (Verschüttetensuchgerät, Schaufel, Sonde) vertraut zu machen bzw. kann für Jedermann eine gute Gelegenheit zur Auffrischung sein. Zusätzlich wird ab dieser Saison ein LVS-Tag (Level 2 – Intensiv) angeboten. Dieser richtet sich an den fortgeschrittenen Skitourengeher und wird direkt mit einer Skitour verbunden sein.

Sportliche Grüße und viel Spaß bei den Skitouren mit dem DAV- Landsberg.

Christian Stechele mit allen Trainern der Abteilung Skibergsteigen

Skibergsteigen1

Dezember 2017:
SB 18-00
Mädels on Tour
Armin Reich-Gambal
Sigrid Gambal

Skitour leicht / Kondition gering/mittel

Raus aus dem Alltag und ab in eine tief verschneite Berglandschaft mit anderen gleichgesinnten Mädels jeden Alters.

Teilnehmerzahl: max. 16 Personen
Abfahrt: 08:00 Uhr am Krankenhausparkplatz, nördlicher Teil
Teilnahmegebühr: 12,- €

SB 18-01
Mädels on Tour
Armin Reich-Gambal
Sigrid Gambal

Skitour leicht / Kondition gering/mittel

Raus aus dem Alltag und ab in eine tief verschneite Berglandschaft mit anderen gleichgesinnten Mädels jeden Alters.

Teilnehmerzahl: max. 16 Personen
Abfahrt: 08:00 Uhr am Krankenhausparkplatz, nördlicher Teil
Teilnahmegebühr: 12,- €

Januar 2018:
SB 18-02
Skitour Ammergauer Alpen
Klaus Heitmeir

Skitour leicht / Kondition mittel

Schöne, kurze Skitour (ca. 700 Hm) zum Einstieg in die Saison. Teils auf der Skitourenroute (Kolbensattelalm) dann abweichend durch den Wald über den Altmutterboden zum „Zahn“. Der Aufstieg wird in einem sanften Tempo durchgeführt und somit auch für Beginner und Wiedereinsteiger geeignet. Ideal um technische Übungen im Aufstieg zu absolvieren. Abfahrt anfangs im freien Gelände, danach im Familienskigebiet, auf leichtem Skigelände. Während der Abfahrt werden ebenfalls technische Übungen mit eingebaut.

Teilnehmerzahl: max. 8 Personen
Voraussetzung: Grundkenntnisse Skitouren

Abfahrt: 08:00 Uhr, am Dittel Parkplatz/Landsberg
Teilnahmegebühr: 12,- €

SB 18-03
„Keine Ahnung wohin“ - Skitourenwochenende
Armin Reich-Gambal
Sigrid Gambal

Skitour mittelschwer, Kondition mittel

…oder doch nach Plan. Ja… Unsere Chance ist es dorthin zu fahren, wo die besten Schneeverhältnisse sind, denn es ist ja kein Quartier reserviert. Der Januar mit seinen Wetter- und Schneelaunen ist ideal für diese Aktion, weil die meisten Unterkünfte kaum ausgebucht sind. Ob in dem Powder-Revier dann ein Gasthaus mit Komfort oder eine urige Berghütte auf uns wartet, wissen wir noch nicht. Also, einfach überraschen lassen  Wir werden auf jeden Fall die besten Verhältnisse haben, damit wir auch die perfekte Spur bei der Abfahrt hinterlassen.

Teilnehmerzahl: max. 7 Personen
Abfahrt: 07:00 Uhr am Krankenhausparkplatz, nördlicher Teil
Gesamtkosten: 210,- € inkl. Teilnahmegebühr, HP, Fahrtkosten

SB 18-04
Tourenskikurs
Peter Richter
Klaus Heitmeir

Leicht, Kondition mittel

Kursinhalte: am ersten Tag werden wir in einem Skigebiet auf der Piste und Abseits unsere Skitechnik verbessern. Ausrüstungskunde, praktische Lawinenkunde, Spuranlage im Aufstieg/ Abfahrt, Skibergsteigen und Naturschutz, Orientierung im winterlichen Gebirge, Tourenplanung

Voraussetzungen: Kurvenfahren im Gelände, Tourenausrüstung, Teilnahme an den Theorieabenden vorteilhaft
Ausrüstung: Hartware: Ski mit Tourenbindung und Skibremse oder notfalls Fangriemen(!! Sicherheitsrisiko!!) Steigfelle zum Ski passend Harscheisen passend zu Ski (Skibreite beachten) und Bindung Tourenskischuhe Skistecken mit größeren Skitellern (Teleskopstecken sind vorteilhaft) Rucksack Kleiner Block Skiwachs (gelb) Bekleidung: Funktionelle Unterwäsche Gut passende Strümpfe (Blasenbildung) Geeignete Oberbekleidung zum Tourengehen Mindestens 2 paar Handschuhe zum Wechseln Mütze Wechselwäsche zum Umziehen am Gipfel wenn erforderlich Sicherheitsausrüstung = Pflichtausrüstung LVS- Gerät (Digitales 3 Antennengerät) Lawinenschaufel Lawinensonde (240 cm oder länger) Kleines erste Hilfe Set Persönliche Medikamente Für den Abend/ Nacht: (falls wir übernachten) Bequeme Bekleidung, Waschzeug Hausschuhe

Anmeldung bis: 11.12.2017
Besprechung: Dienstag, 12.12.2017 um 19:00 Uhr im Alpenvereinsheim Landsberg
Teilnehmerzahl: max. 14 Personen
Abfahrt: 07:30 Uhr, Krankenhausparkplatz Landsberg
Teilnahmegebühr: 280,- € inkl. ÜN/HP, Fahrtkosten, zzgl. evtl. Liftkarten

SB 18-05
Karleskopf Lechtal
Rolf Keßler
Susanne Schüler

Skitour leicht / Kondition mittel

Diese Skitour eignet sich perfekt als Einstieg in die neue Skibergsteigsaison. Der Ausgangspunkt ist das Dorf Namlos am westlichen Ende des Lechtals. Von dort geht es kurz den Brentersbach entlang und dann über weiche Nord- und Osthänge durch das Treienkar zum Gipfel. Diese Tour lohnt sich besonders als Eingehtour durch die reizvolle Landschaft, die vielversprechenden Nordhänge und die meist sehr guten Schneebedingungen im doch noch recht frühen Winter.

Teilnehmerzahl: max. 12 Personen
Abfahrt: 06:30 Uhr am Dittelparkplatz
Teilnahmegebühr: 12,- €

SB 18-06
Mädels on Tour
Armin Reich-Gambal
Sigrid Gambal

Skitour leicht / Kondition gering/mittel

Raus aus dem Alltag und ab in eine tief verschneite Berglandschaft mit anderen gleichgesinnten Mädels jeden Alters.

Teilnehmerzahl: max. 16 Personen
Abfahrt: 08:00 Uhr am Krankenhausparkplatz, nördlicher Teil
Teilnahmegebühr: 12,- €

SB 18-07
Mädels on Tour
Armin Reich-Gambal
Sigrid Gambal

Skitour leicht / Kondition gering/mittel

Raus aus dem Alltag und ab in eine tief verschneite Berglandschaft mit anderen gleichgesinnten Mädels jeden Alters.

Teilnehmerzahl: max. 16 Personen
Abfahrt: 08:00 Uhr am Krankenhausparkplatz, nördlicher Teil
Teilnahmegebühr: 12,- €

LVS 18-01
LVS-Training auf der Kuhalm
(LEVEL 1 - Basisschulung)
Christian Stechele

Basisschulung – Umgang mit der persönlichen LVS-Ausrüstung

Mittlerweile ist der LVS-Tag ein wichtiger Bestandteil des Ausbildungsprogrammes der Abteilung Skibergsteigen. An diesem Tag besteht für jeden Wintersportler (Skibergsteiger oder Schneeschuhgeher) die Möglichkeit aktuelle LVS- Geräte auszuprobieren und verschiedene Verschüttungsszenarien durchzuspielen. Richtiges sondieren und schaufeln werden bei den angebotenen Workshops intensiv ausprobiert. Der Aufstieg zur Kuhalm erfolgt über leichtes Gelände ca. 1,5 Stunden. Brotzeit bitte selbst mitbringen. Der Tag endet dann gemütlich mit einer Einkehr.

Beachte: Sollte das Wetter die Veranstaltung nicht zulassen, wird diese kurzfristig per Email am Veranstaltungstag um 06:30 Uhr abgesagt.

Voraussetzungen: Kondition für 1,5 Stunden Aufstieg über einen Forstweg per Ski bzw. mit Schneeschuhen zur Kuhalm.
Teilnehmerzahl: max. 35 Personen

Treffpunkt: 07.30 Uhr am Lustberghof, dort werden dann Fahrgemeinschaften gebildet
Teilnahmegebühr: 13,- € (inkl. LVS- Leihausrüstung (Schaufel, Sonde, VS-Gerät)

SB 18-08
Lawinenkurs in der Praxis
(Level 2 - INTENSIV)
Christian Stechele
Bastian Gerling

Praktische Lawinenausbildung für Fortgeschrittene im Gelände, intensives Coaching in Kleingruppen

Wir sind an diesem Tag zusammen auf Skitour (Ziel wird kurzfristig ausgesucht und per Email bekanntgegeben). Ihr plant im Vorfeld die Tour und führt die Gruppe abschnittsweise selbständig. Gemeinsam mit den Trainern werden alle lawinenrelevanten Themen vor Ort aufgegriffen und in kurzen „Workshops“ aufgefrischt. Dieser Kurs bietet die Gelegenheit sich intensiv mit der Thematik Lawinen-Risiko-Management in der Praxis auseinanderzusetzen.

Kursziel: selbstständige Tourenplanung unter Einbezug des vorherrschenden Lawinenlageberichts, Führung einer Gruppe im Gelände, Update zu allen sicherheitsrelevanten Themen.
Voraussetzungen: Der Teilnehmer muss bereits Lawinenkurs 1 – BASIS auf der Kuhalm absolviert haben und in der Praxis ein fortgeschrittener Skibergsteiger sein.
Ausrüstung: komplette Skitourenausrüstung + LVS- Ausrüstung (LVS- Gerät, Schaufel, Sonde)

Teilnehmerzahl: max. 10 Personen
Treffpunkt: 06.30 Uhr Lustberghof, dort werden dann Fahrgemeinschaften gebildet
Teilnahmegebühr: 13,- €

SB 18-09
Leichte Skitouren auf unsere Hausberge
Sigrid Gambal

Skitour leicht / Kondition gering

Auf unseren zwei Tourenski steigen wir in gleichmäßigen Rhythmus gemütlich auf unsere Hausberge. Je nach Verhältnissen suche ich für uns schneeweiße Hänge aus. Skitouren für alle, die die Natur und das verschneite Gelände genießen möchten. Dabei sein kann jeder, der schon mal Skitouren gegangen ist und ca. 600Hm bis 800Hm erklimmen kann.

Teilnehmerzahl: max. 8 Personen
Abfahrt: 07:00 Uhr am Krankenhausparkplatz Landsberg
Teilnahmegebühr: 12,- €

SB 18-10
Moonlight Skitourentreff
Armin Reich-Gambal
Sigrid Gambal

Skitour leicht, Kondition gering

Mit der Stirnlampe von Unterammergau aus werden wir das verschneite Pürschlinghaus im flauen Licht des Mondes über den Jägersteig mit den Tourenski bequem erreichen. Dort erwartet uns eine warme Stube und eine leckere Brotzeit. Eine Vollmondtour ist schon was Besonderes und für jeden machbar!

Teilnehmerzahl: max. 14 Personen
Abfahrt: 17:00 Uhr am Krankenhausparkplatz Landsberg, nördlicher Teil
Teilnahmegebühr: 12,- €

Februar 2018:
SB 18-11
Hüttenwochenende
Skitourentage im Lechtal für weniger Geübte
Rolf Keßler

Skitour leicht / Kondition gering

Wir wollen durch leichte Skitouren das von den Skitourengrundkurs und/oder Skitourenaufbaukurs Erlernte weiter vertiefen oder Wiedereinsteigern durch sowohl theoretische als auch praktische Übungenen Sicherheit im Gelände zurückgeben. Mögliche Ziele sind Sattele, Sonnenkogel, Scharnitzsattel, … Unsere gemütliche Selbstversorgerhütte im Bschlaber Tal, einem Seitental des Lechtals, ist der optimale Stützpunkt für die schönsten Skitouren in der Naturparkregion. Sie ist mit dem Auto erreichbar und bietet Warmwasser und Dusche sowie vorwiegend Zweibettzimmer. Die Geselligkeit innerhalb der Gruppe wird in der urigen Stube und der legendären Sonnenterasse nicht zu kurz kommen. Abfahrt: Freitag Abend / ggf. Samstag morgens nach Absprache.

Teilnehmerzahl: max. 8 Personen
Abfahrt: 17:00 Uhr Dittel Parkplatz Landsberg
Teilnahmegebühr: 69,- € ohne Verpflegung, ink. ÜN und Fahrtkosten

SB 18-12
Leichte Skitouren
für alle, die dienstags Zeit haben
Peter Richter
Klaus Heitmeir

Skitour leicht, Kondition gering

Wir wollen den Dienstag gemeinsam in der verschneiten Gebirgslandschaft genießen. Mit unseren Tourenskiern werden wir im gemütlichen Tempo maximal 800 Hm bewältigen. Je nach den Verhältnissen werden wir auch den ein oder anderen Powderhang in der Abfahrt genießen. Wenn sich eine Möglichkeit zur Einkehr bietet, nehmen wir diese wahr, denn das Gesellige soll auch nicht zu kurz kommen.

Voraussetzung: Kurvenfahren im Gelände, vollständige Skitourenausrüstung
Ausrüstung: Skitourenausrüstung, LVS Set (Schaufel, Sonde und Dreiantennen LVS Gerät) ist Pflicht, kann aber auch in der Sektion geliehen werden (rechtzeitig reservieren).
Kursziel: Abhängig von den Schneeverhältnissen und der Lawinenlage

Teilnehmerzahl: max. 14 Personen
Abfahrt:
 08:00 Uhr Krankenhausparkplatz Landsberg
Teilnahmegebühr: 12,- €

SB 18-13
Mädels on Tour
Armin-Reich-Gambal
Sigrid Gambal

Skitour leicht / Kondition gering/mittel

Raus aus dem Alltag und ab in eine tief verschneite Berglandschaft mit anderen gleichgesinnten Mädels jeden Alters.

Teilnehmerzahl: max. 16 Personen
Abfahrt: 08:00 Uhr am Krankenhausparkplatz, nördlicher Teil
Teilnahmegebühr: 12,- €

SB 18-14
Skitouren im Safiental
Armin Reich-Gambal
Sigrid Gambal

Skitour mittelschwer, Kondition mittel

Das Safiental im schweizerischen Kanton Graubünden ist ein ursprüngliches und sehr idyllisches Tal und von Dezember bis April zudem ein Juwel für Skitourengeher. Das Safiental bietet viele Skitourenmöglichkeiten mit sanften Hängen und ist somit ideal für die Powder-Schwünge im goldenen Weiß. Hier können getrost auch mehrere Tage verbracht werden ohne die gleichen Hänge mehrmals zu befahren, und so eröffnen sich viele Möglichkeiten für jeden Geschmack. Lassen wir die „Zeit“ zu Hause und genießen hier die Ruhe in der wildromantischen Winterlandschaft, den tief verschneite Hängen sowie imposante Ausblicke von Berggipfeln. Zuhinderst im Safiental, im “unteren Turrahus”, duftet bereits das selbstgekochte feine Nachtessen. Das untere Turrahus in Tahlkirchen liegt auf 1700 m ü. M. und ist ein stilvoll renoviertes Bauernhaus aus dem Jahr 1735. Dein Lieblingsrezept ist hier gefragt, denn wir werden uns hier selber kulinarisch verwöhnen, was für uns eine komfortable Vollpension bedeutet  Verpflegung und Getränke werden mittels Umlage abgerechnet.

Voraussetzungen:  Kochkünste
Teilnehmerzahl: max. 7 Personen
Abfahrt: 07:00 Uhr am Krankehausparkplatz Landsberg nördlicher Teil
Gesamtkosten: 250,- € inkl. Teilnahmegebühr, Übernachtung, Fahrtkosten

SB 18-15
Skitouren im Safiental
Armin Reich-Gambal
Sigrid Gambal

Skitour mittelschwer, Kondition mittel

Das Safiental im schweizerischen Kanton Graubünden ist ein ursprüngliches und sehr idyllisches Tal und von Dezember bis April zudem ein Juwel für Skitourengeher. Das Safiental bietet viele Skitourenmöglichkeiten mit sanften Hängen und ist somit ideal für die Powder-Schwünge im goldenen Weiß. Hier können getrost auch mehrere Tage verbracht werden ohne die gleichen Hänge mehrmals zu befahren, und so eröffnen sich viele Möglichkeiten für jeden Geschmack. Lassen wir die „Zeit“ zu Hause und genießen hier die Ruhe in der wildromantischen Winterlandschaft, den tief verschneite Hängen sowie imposante Ausblicke von Berggipfeln. Zuhinderst im Safiental, im “unteren Turrahus”, duftet bereits das selbstgekochte feine Nachtessen. Das untere Turrahus in Tahlkirchen liegt auf 1700 m ü. M. und ist ein stilvoll renoviertes Bauernhaus aus dem Jahr 1735. Dein Lieblingsrezept ist hier gefragt, denn wir werden uns hier selber kulinarisch verwöhnen, was für uns eine komfortable Vollpension bedeutet  Verpflegung und Getränke werden mittels Umlage abgerechnet. Beachte: Anreise am Dienstag um 17:00 Uhr ab Landsberg

Voraussetzungen:  Kochkünste
Teilnehmerzahl: max. 7 Personen
Abfahrt: Beachte: Anreise am Dienstag um 17:00 Uhr ab Landsberg
Gesamtkosten: 290,- € inkl. Teilnahmegebühr, Übernachtung, Fahrtkosten

SB 18-16
Bretterspitze Lechtal
Rolf Keßler
Susanne Schüler

Skitour mittel / Kondition groß

Der Ausgangspunkt ist Häselgehr im Lechtal. Der Aufstieg erfolgt erst durch pistenähnliche Schneißen hinauf ins Hagler Tal und von dort über unschwierig gestuftes Gelände zum Grießschartl. Abhängig von der Schneelage werden von dort die verbleibenden knapp 200hm zum Gipfel auf dem steilen östlich gerichtetem Rücken mit Ski oder nach Skidepot zu Fuß zurückgelegt. Diese Tour hat einen für das Lechtal untypisch kurzen Zustiegsweg und begeistert vor allem durch das weite kupierte Gelände, das großzügige Abfahrtsvarianten bietet.

Teilnehmerzahl: max. 12 Personen
Abfahrt: 06:00 Uhr am Dittel Parkplatz Landsberg
Teilnahmegebühr: 12,- €

SB 18-17
Leichte Skitouren für alle
die dienstags Zeit haben
Peter Richter
Klaus Heitmeir

Skitour leicht, Kondition gering

Wir wollen den Dienstag gemeinsam in der verschneiten Gebirgslandschaft genießen. Mit unseren Tourenskiern werden wir im gemütlichen Tempo maximal 800 Hm bewältigen. Je nach den Verhältnissen werden wir auch den ein oder anderen Powderhang in der Abfahrt genießen. Wenn sich eine Möglichkeit zur Einkehr bietet, nehmen wir diese wahr, denn das Gesellige soll auch nicht zu kurz kommen.

Voraussetzung: Kurvenfahren im Gelände, vollständige Skitourenausrüstung
Ausrüstung: Skitourenausrüstung, LVS Set (Schaufel, Sonde und Dreiantennen LVS Gerät) ist Pflicht, kann aber auch in der Sektion geliehen werden (rechtzeitig reservieren).
Kursziel: Abhängig von den Schneeverhältnissen und der Lawinenlage

Teilnehmerzahl: max. 14 Personen
Abfahrt:
 08:00 Uhr Krankenhausparkplatz Landsberg
Teilnahmegebühr: 12,- €

SB 18-18
Leichte Skitouren auf unsere Hausberge
Sigrid Gambal

Skitour leicht / Kondition gering

Auf unseren zwei Tourenski steigen wir in gleichmäßigen Rhythmus gemütlich auf unsere Hausberge. Je nach Verhältnissen suche ich für uns schneeweiße Hänge aus. Skitouren für alle, die die Natur und das verschneite Gelände genießen möchten. Dabei sein kann jeder, der schon mal Skitouren gegangen ist und ca. 600Hm bis 800Hm erklimmen kann.

Teilnehmerzahl: max. 8 Personen
Abfahrt: 07:00 Uhr am Krankenhausparkplatz Landsberg, nördlicher Teil
Teilnahmegebühr: 12,- €

SB 18-19
Mädels „Weekend“ Tour
Armin Reich-Gambal
Sigrid Gambal

Skitour mittelschwer, Kondition mittel

Die kleine, typische Walsersiedlung St. Antönien liegt auf 1450 m ü. M. im schweizerischen Kanton Graubünden, eingebettet in eine fantastische Bergwelt. Das Tal hier ist ein bekanntes Skitourenparadies und zugleich Ausgangspunkt für faszinierende Rundtouren im Rätikongebiet. Eine Vielzahl von Gipfeln lädt zu genussreichen Aufstiegen und herrlichen Abfahrten ein. Raus aus dem Alltag und einfach nur mal die Seele baumeln lassen, bei unterhaltsamen Gesprächen und unterwegs auf beschaulichen Skitouren. Uns erwarten eine traditionell gut-bürgerliche Küche im Gasthaus „Alpenrösli“ und eine perfekte Unterkunft in einem heimeligen Gastraum mit Hüttenatmosphäre. Wer dort ankommt und übernachtet spürt sofort, dass bei allem professionellen Service ein herzlicher Charakter von dem Hütten-Team ausgeht.

Teilnehmerzahl: max. 14 Personen
Abfahrt: 07:00 Uhr am Krankenhausparkplatz Landsberg, nördlicher Teil
Gesamtkosten: 230,- € inkl. Teilnahmegebühr, HP, Fahrtkosten

SB 18-20
Leichte Skitouren für alle
die dienstags Zeit haben
Peter Richter
Klaus Heitmeir

Skitour leicht, Kondition gering

Wir wollen den Dienstag gemeinsam in der verschneiten Gebirgslandschaft genießen. Mit unseren Tourenskiern werden wir im gemütlichen Tempo maximal 800 Hm bewältigen. Je nach den Verhältnissen werden wir auch den ein oder anderen Powderhang in der Abfahrt genießen. Wenn sich eine Möglichkeit zur Einkehr bietet, nehmen wir diese wahr, denn das Gesellige soll auch nicht zu kurz kommen.

Voraussetzung: Kurvenfahren im Gelände, vollständige Skitourenausrüstung
Ausrüstung: Skitourenausrüstung, LVS Set (Schaufel, Sonde und Dreiantennen LVS Gerät) ist Pflicht, kann aber auch in der Sektion geliehen werden (rechtzeitig reservieren).
Kursziel: Abhängig von den Schneeverhältnissen und der Lawinenlage

Teilnehmerzahl: max. 14 Personen
Abfahrt:
 08:00 Uhr Krankenhausparkplatz Landsberg
Teilnahmegebühr: 12,- €

März 2018:
SB 18-21
Schafreuter im Karwendel
Christian Stechele

Skitour mittel/Kondition mittel

Der Schafreiter mit seiner makellosen Westflanke zählt seit je her zu den klassischen Karwendelskitouren. Die ersten 500 Höhenmeter verlaufen auf einer Forststraße durch einen steilen Bergwald. Der Wald lässt Einblicke zu, die uns in das Herz des Karwendels blicken lassen. Ab der Mooslehner Alm erfolgt der weitere Aufstieg über traumhaftes Skigelände. Die letzten Höhenmeter über den kurzen Grat zum Gipfel müssen zu Fuß bezwungen werden. Der Grat ist einfach zu begehen, erfordert aber Trittsicherheit. Insgesamt müssen 1250 Höhenmeter bis zum Gipfel bewältigt werden.

Voraussetzungen: Für die Gipfelbesteigung Trittsicherheit.
Ausrüstung: LVS-Set (Schaufel, Sonde, LVS- Gerät), Harscheisen, Helm für die Abfahrt

Teilnehmerzahl: max. 8 Personen
Abfahrt: 06:00 Uhr Doit Parkplatz in Landsberg, dort werden dann Fahrgemeinschaften gebildet
Teilnahmegebühr: 12,- €

SB 18-22
Mädels on Tour
Armin Reich-Gambal
Sigrid Gambal

Skitour leicht / Kondition gering/mittel

Raus aus dem Alltag und ab in eine tief verschneite Berglandschaft mit anderen gleichgesinnten Mädels jeden Alters.

Teilnehmerzahl: max. 16 Personen
Abfahrt: 08:00 Uhr am Krankenhausparkplatz, nördlicher Teil
Teilnahmegebühr: 12,- €

SB 18-23
Hüttenwochenende Lechtal
Rolf Keßler

Skitour mittel, Kondition mittel

Wir wollen die gemütliche Hütte inmitten des Lechtals nutzen, um uns sowohl abends gemeinsam in der Tourenplanung zu üben und somit die Touren des nächsten Tages auszuarbeiten, als auch um einen optimalen Ausgangspunkt zu den schönsten Skitouren des Lechtals zu haben. Auch die Geselligkeit innerhalb der Gruppe wird abends nicht zu kurz kommen. Die Hütte liegt direkt an der Hahntennjochstraße kurz vor dem idyllischen Bergdorf Bschlabs und bietet Warmwasser und Dusche sowie vorwiegend Zweibettzimmer. Die Sonnenterrasse ist mittlerweile legendär. mögliche Ziele: Steinkarspitze, Bretterspitze, Dremelumschreitung…)

Teilnehmerzahl: max. 8 Personen
Abfahrt: 16:30 Uhr Dittel Parkplatz Landsberg nach Absprache
Teilnahmegebühr: 80,- € inkl. ÜN und Fahrtkosten, ohne Verpflegung

SB 18-24
Skitourenwochenende in den Dolomiten auf dem Refugio Lavarella
Rolf Keßler

Skitour mittel, Kondition mittel

Das Fanes Sennes Gebiet liegt im Herzen der Dolomiten „UNESCO – Weltnaturerbe“. Es ist eine Wohlfühloase inmitten der unberührten Natur der Dolomiten, entfernt vom Verkehr und Lärm der Taldörfer und bietet ein weitläufiges Tourenskigebiet mit allen Schwierigkeitsgraden und für alle Bedürfnisse. Der Aufstieg zur Hütte wird vom Parkplatz der Pederü Hütte hinter St. Vigil starten (ca 2h Aufstiegszeit). Die Hütte selbst liegt in einem Talboden und bietet Tourenmöglichkeiten mit kurzen Zustiegswegen in allen Expositionen, so über den Limo Paß, beidseitig des Dolomitenfernwanderweges oder direkt auf die westlich gelegenen Hausberge. Durch die Höhe der Hütte begrenzen sich die Aufstiege der Touren auf 1000hm bis maximal 1200hm. Die Hüttenwirte verwöhnen die Gäste mit einem großzügigen Frühstück und abends mit ladinischen Spezialitäten. Die Unterbringung ist in Mehrbettzimmern, zur Entspannung nach den Touren gibt es eine finnische Sauna. Mögliche Ziele: Piz De Lavarella, Col Bechei, Zehner, M. Ciaval …

Teilnehmerzahl: max. 8 Personen
Abfahrt: 05:00 Uhr Krankenhausparkplatz Landsberg
Gesamtkosten: 290,- € inkl. ÜN/HP und Fahrtkosten

SB 18-25
5 Tage in Juf, Graubünden
Armin Reich-Gambal
Sigrid Gambal

Skitour mittelschwer, Kondition mittel

Die Walsersiedlung Juf liegt 2126 m ü. M. und ist die höchstgelegene Siedlung Europas, welche ganzjährig bewohnt wird. Sicher ist: Im Bergtal Avers lassen sich die Stille und Schönheit der Berge noch in ihrer Urtümlichkeit entdecken. Der Ort liegt zuhinterst im Hochtal Avers mit den sonnigen und meist waldlosen Hängen und bietet einen ganzen Kranz von exzellenten Skitour Möglichkeiten. Hier genügt eine Woche nicht um alle Skigipfel kennen zu lernen. Unser renoviertes „altes Schulhaus“ liegt in sonniger und ruhiger Lage am noch jungen Avner Rhein. Dein Lieblingsrezept ist hier gefragt, denn wir werden uns hier auf 2100m Höhe selber kulinarisch verwöhnen, was für uns eine komfortvolle Vollpension bedeutet  Verpflegung und Getränke werden mittels Umlage abgerechnet. Beachte: Anreise am Mittwoch um 17:00 Uhr ab Landsberg.

Teilnehmerzahl: max. 7 Personen
Abfahrt: Mittwoch 14.03.2018 um 17:00 Uhr am Krankenhausparkplatz Landsberg
Gesamtkosten: 260,- € inkl. Teilnahmegebühr, Übernachtung, Fahrtkosten

SB 18-26
Knackige Frühjahrstour
Leander Gambal

Skitour mittel/Kondition mittel

Sonnenschein und warme Temperaturen, dazu noch traumhafte Fernsicht im Allgäu oder Lechtal und relativ sichere Verhältnisse – wer wünscht sich das nicht auf einer Skitour? Annähernd solche „Idealbedingungen“ finden wir häufig auf Frühjahrstouren, sofern wir zeitig Aufstehen. Während im Tal warmer Fels und grüne Wiesen winken, zaubert der Frühling den Frühjahrstourengehern ein verzücktes Lächeln auf die Lippen: „Firn, ich komme“, lautet ihr Wahlspruch.

Teilnehmerzahl:
 max. 8 Personen
Abfahrt: 06:00 Uhr Krankenhausparkplatz Landsberg
Teilnahmegebühr: 12,- €

SB 18-27
Skitouren im Eisacktal
Christian Stechele

Skitour mittel / Kondition mittel

An diesem verlängerten Wochenende werden wir rund um Sterzing im Eisacktal unterwegs sein. Die Berge vor Ort lassen keine Wünsche offen und belohnen uns mit traumhaften Abfahrten. Die Touren sind abwechslungsreich und lassen tolle Ausblicke Richtung Dolomiten zu. Untergebracht sind wir im gemütlichen Hotel „Panorama“ in Innerpflersch. Von dort aus werden wir je nach Schneelage in den verschiedenen Tälern rund um Sterzing unterwegs sein etwas.

Voraussetzungen: Skitour mittel Längere Steilpassagen bis ca. 35 Grad, sichere Skitechnik in Aufstieg und Abfahrt, gute Spitzkehrentechnik, evtl. Trittsicherheit & Schwindelfreiheit. Nicht für Anfänger geeignet! Kondition mittel 800 – 1200Hm 2,5 – 3,5 Std. Gesamtaufstiegszeit
Ausrüstung: komplette Skitourenausrüstung, LVS- Ausrüstung (Schaufel, Sonde, LVS- Gerät, Harscheisen, Helm (Empfehlung für die Abfahrt))

Teilnehmerzahl: max. 8 Personen
Abfahrt: 06:00 Uhr Parkplatz Lustberghof (direkt an der B 17), dort werden Fahrgemeinschaften gebildet
Gesamtkosten: 269- € inkl. HP in einem guten 3* Sterne Hotel, Fahrtkosten, Führungsgebühr

SB 18-28
Holzgauer Wetterspitze Lechtal
Rolf Keßler

Skitour mittel / Kondition groß

Die Holzgauer Wetterspitze ist einer der höchsten und eindrucksvollsten Gipfel des Lechtals. Der Aufstieg führt durch das Sulzltal, wobei wir anfänglich den Fahrweg nutzen, der nach kurzer Zeit durch einige Tunnels führt. Die Tunnels können abhängig von der Wetterlage im Frühjahr vereist sein, so daß zur Durchquerung Steigeisen nötig sein können. Dann geht’s ohne Schwierigkeiten vorbei an der Sulzlalm über einen gleichmäßigen 800hm Nordosthang (Abfahrts-Highlight!!!) auf das Fallenbacher Joch zum Skidepot. Ambitionierte Gipfelstürmer können von dort in leichter Kletterei den Gipfel über den imposanten Gipfelblock besteigen.

Ausrüstung: Steigeisen
Teilnehmerzahl: max. 8 Personen
Abfahrt: 06:00 Uhr am Dittel Parkplatz, Landsberg
Teilnahmegebühr: 12,- €

April 2018:
SB 18-29
Knackige Frühjahrstour
Leander Gambal

Skitour mittel/Kondition mittel

Sonnenschein und warme Temperaturen, dazu noch traumhafte Fernsicht im Allgäu oder Lechtal und relativ sichere Verhältnisse – wer wünscht sich das nicht auf einer Skitour? Annähernd solche „Idealbedingungen“ finden wir häufig auf Frühjahrstouren, sofern wir zeitig Aufstehen. Während im Tal warmer Fels und grüne Wiesen winken, zaubert der Frühling den Frühjahrstourengehern ein verzücktes Lächeln auf die Lippen: „Firn, ich komme“, lautet ihr Wahlspruch.

Teilnehmerzahl: max. 8 Personen
Abfahrt: 06:00 Uhr Krankenhausparkplatz Landsberg
Teilnahmegebühr: 12,- €

SB 18-30
Skitouren am Julierpass
- das Tor zu einer imposanten Welt
Christan Stechele
Leander Gambal

Skitour mittel, längere Steilpassagen bis ca. 35 Grad

An diesem verlängerten Wochenende wollen wir die wunderschöne Natur und Bergwelt rund um den Julierpass genießen. Das weltweit bekannte Skitourengebiet bietet unzählige atemberaubende Touren. Zudem werden wir im gemütlichen La Veduta, auf 2233 am Julierpass wohnen. Von dort aus können wir direkt auf Tour gehen und danach auf der Sonnenterasse den Tag auf uns wirken lassen. Unsere Unterkunft ist ein historisches Hospiz. Die Wirtsleute sind bekannt für ihre Gastfreundschaft und der guten regionalen Küche.

Voraussetzungen: sichere Skitechnik in Aufstieg und Abfahrt, gute Spitzkehrentechnik, Trittsicherheit & Schwindelfreiheit. Nicht für Anfänger geeignet. Kondition mittel 800 – 1200 Hm 2,5 – 3,5 Std. Gesamtaufstiegszeit.
Ausrüstung: komplette Skitourenausrüstung, inkl. Harscheisen + LVS-Set (LVS-Gerät – 3 Antennen Gerät, Lawinensonde, Lawinenschaufel, Helm für die Abfahrt (Empfehlung)

Teilnehmerzahl: max. 10 Personen
Abfahrt: 04:00 Uhr! am Krankenhausparkplatz, Landsberg
Gesamtkosten: 285,- € inkl. Unterkunft/HP, Fahrtkosten, Teilnahmegebühr

Wichtige Informationen zu den Touren

Die Ziele können sich Aufgrund der Wetter- und der Lawinensituation kurzfristig ändern. Die Anmeldung kann entweder online über das Reservierungsformular oder über die Geschäftsstelle erfolgen. Anmeldeschluss ist bei den Tagestouren immer der Donnerstag vor dem Ausführungswochenende (bis 17 Uhr). Bei Übernachtungsfahrten 2 Monate vor der Durchführung.

Die Teilnahmegebühr bei Tagestouren und -fahrten beträgt in der Regel pro Tag € 12,- (siehe jeweilige Ausschreibung). Die Übernachtungskosten inkl. HP, Fahrtkosten und sonstige organisatorische Auslagen des Fachübungsleiters übernehmen die Teilnehmer mittels einer Umlage. Zu beachten ist die grundsätzliche Teilnehmerbegrenzung auf 8 Personen pro FÜL. Bei Überbuchung wird eine Warteliste geführt.

Sicherheit geht vor

Für die eigene, aber auch für die Sicherheit anderer Wintersportler ist es wichtig, die Verhaltensregeln beim Skifahren abseits der gesicherten Pisten zu kennen und einzuhalten. Insbesondere ist das Lawinenrisiko stets zu beachten und die Abfahrtsroute entsprechend zu wählen. Zudem muss immer die eigene Notfallausrüstung mitgeführt werden, um im Ernstfall Hilfe leisten zu können.

Obligate Sicherheitsausrüstung (= „Notfallausrüstung“):

  • LVS-Gerät (3-Antennen-Gerät) = „Lawinenpieps“
  • Lawinensonde
  • Lawinenschaufel

Hinweis: Die Sektion Landsberg verfügt über moderne LVS-Geräte (3 Antennen), sowie Lawinensonden und Lawinenschaufeln, die gemäß Ausleihordnung der Skischule Landsberg ausgeliehen werden können. Mehr dazu finden Sie unter Ausrüstungsverleih.

Skibergsteigen2

Technische und konditionelle Anforderungen

Bitte beachten Sie, dass Sie bei allen Angeboten den unten beschriebenen Anforderungen gewachsen sein müssen.  Natürlich bietet auch der gemeinsame LVS-Trainingstag auf der Kuhalm und die Alpine Theorieausbildung eine optimale Möglichkeit sein Wissen aufzufrischen.

Bewertung

  • Skitour leicht

Nötige Fähigkeiten

Geneigtes Gelände bis 30 Grad, keine bis wenige Spitzkehren, Abfahren im nicht präparierten Schnee, für Anfänger geeignet.

  • Skitour mittel

Längere Steilpassagen bis ca. 35 Grad, sichere Skitechnik in Aufstieg und Abfahrt, gute Spitzkehrentechnik, evtl. Trittsicherheit & Schwindelfreiheit. Nicht für Anfänger geeignet!

  • Skitour schwer

Steilpassagen bis 40 Grad, sehr gute Skitechnik in Aufstieg und Abfahrt, Engstellen und felsdurchsetztes Gelände können die Tour erschweren, Trittsicherheit & Schwindelfreiheit

Konditionsbewertung Skibergsteigen

  • Kondition gering

< 800Hm, 3 Std. Gesamtaufstiegszeit

  • Kondition mittel

800 – 1200Hm 2,5 – 3,5 Std. Gesamtaufstiegszeit

  • Kondition groß

1200 – 1800   > 6 Std. Aufstieg

Zurück
MITGLIED WERDEN